Diskussion:Grim Fandango

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bereich 'Sonstiges'[Quelltext bearbeiten]

Warum wurde dieser an den Haaren herbeigezogene Satz mit dem "manuell tätig werden" wieder eingebaut? So ein frei erfundener Kram hat hier nichts zu suchen! -- Vertigo21 12:53, 9. Aug. 2007 (CEST)

Ist nicht frei erfunden, sondern stammt aus einem Interview mit Tim Schafer, das er nach seinem Ausscheiden bei Lucas gegeben hat. Ich werde den Artikel raussuchen. 212.204.77.25 13:12, 9. Aug. 2007 (CEST)

So lange keine Quellenangabe vorhanden ist bleibt der Satz draußen. Sonst könnte man ja auch sagen, Manny heiße so weil seine Figur ursprünglich mit der Hand, also manuell, gezeichnet wurde (-> ist genau so ein Unsinn). --Vertigo21 13:38, 9. Aug. 2007 (CEST)

Für "many calaveras" habe ich keine Quellenangabe gefunden. In den Interviews mit Tim Schafer, die ich kenne, kommt der Spruch nicht vor. Er findet sich weder im deutschen noch im englischen Handbuch. Also nehme ich ihn wieder raus, bis er belegt wird. 212.204.77.25 13:53, 13. Aug. 2007 (CEST)

Das Spiel kam 1998 raus, nicht 2008, wie fälschlich zusätzlich drin stand.--178.197.234.25 06:44, 25. Aug. 2012 (CEST)

Definition der "Remastered"-Version[Quelltext bearbeiten]

Warum wurde die Änderung von mir rückgängig gemacht? "Remastered" ist hier nicht bloß ein Label, in dem Video der E3 Ankündigung (siehe Quelle [3]), also der eigentlichen Quelle, ist ganz klar von "remastering" die Rede (1:20) und nicht von einem Remake oder gar von einem HD-Remake. "HD" wird mit keinem Wort erwähnt, auch nicht in der verlinkten Quelle, und es fällt nicht einmal das Wort "Remake". So gut wie Jeder erwartet beim einem Remake etwas völlig anderes als bei einem Remaster. Ein Remaster ist NUR eine aufpolierte Fassung, keine komplett neu entwickelte Version. Wäre es ein Remake, hätte man es von Grund auf neu gemacht und dann gäbe es z.B. auch einen richtigen 16:9 Support. Balmung (Diskussion) 20:00, 28. Jan. 2015 (CET)

Hallo Balmung,
ich habe mir erlaubt, Deiner Frage eine Überschrift zu verpassen. Evtl. hast Du den Link in meiner Zusammenfassungszeile übersehen: Klon_(Informationstechnik)#Software-Remakes. Zunächst mal gibt es im Deutschen den Begriff "Remaster" nicht. Nehmen wir mal die englische Definition von Merriam-Webster her: "to make a new copy of (a recording or film) with the sound or image improved". In puncto Grafik haben wir es beim GF-Remake damit mit einem Remaster zu tun: Hochskalierung, Kantenglättung. In allen anderen Punkten haben wir aber ein klares Remake: Der Soundtrack wurde von einem Orchester neu eingespielt, Audiokommentar erstellt, Maussteuerung eingefügt, neu gerenderte Zwischensequenzen auf Basis der unkomprimierten Originale. Mithin wurde im Rahmen des Remakes auch Remastering (an der Grafik) betrieben, es ist aber in Summe ein Remake. Das "HD" kann in der Tat raus. Wenn ich Zeit hätte, würde ich die ganzen Änderungen mal bequellt einfügen - vielleicht am Wochenende. Können wir aber auch gerne zusammen machen.
Viele Grüße, Grueslayer Sword Icon Horizontal.png Diskussion 20:29, 28. Jan. 2015 (CET)
Hallo Grueslayer,
Ok, dann hatte ich wohl all die vielen Jahre eine falsche Definition im Kopf, wie viele Andere dann leider auch. Einzelne Teile eines Spiels neu zu machen ist für mich eben eher so etwas wie eine Restaurierung/Überarbeitung was ich eher mit Remaster in Verbindung bringe, ein Remake ist für mich etwas von Grund auf neu zu erstellen und dann hätte auch ich erwartet, dass Grim Fandango richtiges 16:9 bietet und nicht aufgrund der alten 4:3 Hintergründe nur gestrecktes Pseudo 16:9. Aber wenn der Begriff so im deutschen korrekt ist, dann braucht man da nicht groß hier drüber diskutieren. Muss ich jetzt aber erst mal in meinem Kopf kriegen. Das dann aber so eine überarbeitete Fassung mit einem komplett neu gemachten Spiel (z.B. die Remakes der alten Final Fantasy Teile) in den selben Topf geworfen wird, finde ich etwas schade, das differenziert für mich irgendwie zu wenig. Balmung (Diskussion) 03:00, 29. Jan. 2015 (CET)
Hallo Balmung,
Du liegst ja nicht komplett falsch. Ich habe jetzt sechs oder sieben Reviews durchgearbeitet, inklusive der Kommentare dazu, und der Tenor ist eindeutig im Stil von "Das soll ein Remake sein? Das ist ja bloß ein Remaster!" Die Einschätzung beruht aber auf der (m.E. berechtigten) Enttäuschung darüber, dass Double Fine echt wenig Arbeit in das Spiel investiert hat. Im Ergebnis ist GF auf der Skala dessen, was ein Remake bieten kann, am unteren Ende der Skala anzusiedeln. Ich versuche im Laufe der nächsten Tage, das differenziert und durch die Reviews der großen Magazine bequellt darzustellen. Kann aber auch gerne jeder andere machen. ;-)
Viele Grüße, Grueslayer Sword Icon Horizontal.png Diskussion 06:32, 29. Jan. 2015 (CET)
Wie wäre es das Ganze eher zu umschreiben? Also statt von "Remake" zu reden andere Wörter zu nutzen. Man könnte zum Beispiel auch schreiben: "...eine aufpolierte Fassung für..." oder ein anderes Wort statt "aufpolierte", "überarbeitete" vielleicht, oder man schreibt den ganzen Satz für die Umschreibung um. Es sei denn das Wort "Remake" muss unbedingt drin stehen, allerdings ist dieses ja nicht auf dessen Wiki Eintrag verlinkt, kann also nicht derart wichtig sein. Balmung (Diskussion) 17:49, 2. Feb. 2015 (CET)