Diskussion:Hasselt (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

small ist "veraltet"[Quelltext bearbeiten]

Hallo Keichwa,

Hendrik-Van-Veldeke-Denkmal in Hasselt

Du schreibst zu der vorletzten Änderung small ist "veraltet". Kann ja sein. Ich finde nur keine andere Möglichkeit die Textgrösse nach meinen Vorstellungen einzustellen. Ich wollte lieber eine kleinere Schrift und mit small war das möglich. Bei relativ kleinen Vorschaubildern ist die normale Bildunterschrift reichlich groß. Bei Hochformaten gefällt mir das noch weniger. Oder bist Du prinzipiell gegen eine sehr kleine Schrift?

Da Du auf Deiner Diskussions-Seite keine Diskussionen magst, mir diese Sache aber nicht wichtig genug erscheint, um auf der Mailingliste darüber zu schreiben, erst einmal eine Rückänderung. Ich hoffe sie erregt Deine Aufmerksamkeit und regt Dich zu einer Antwort an.

Du kannst natürlich das small auch wieder löschen, so wichtig ist mir das wirklich nicht. Ich würde nur gern wissen wie's funktioniert. Die Anleitung im Handbuch zum Einfügen von Bildern finde ich etwas verworren.

Freundliche Grüße von ArtMechanic 22:44, 5. Feb 2004 (CET)

Eigentlich sollte an der Schriftgröße nie etwas direkt gedreht werden - das muß über Stylesheets geregelt werden. Bei meinen Einstellungen (Mozilla/Linux) sind die Unterschriften der Vorgabe kleiner als der Artikeltext; das 'small' ist in einem solchen Fall überflüssig bzw. es führt zu einem noch kleineren Text, den ich gar nicht mehr vernünftig lesen kann (- vgl. auch die sagenhaften "Themenringe", nich deine Schuld, ich weiß). Beschriftungen hochformatiger sind in der Tat schwierig; man muß sie kurzhalten. Und die Vorschaubilder sollten nicht gar zu klein sein. 225px (Hochformat) bzw. 300px (Breitformat) sind in meinen Augen gute Kompromißwerte. --Keichwa 07:17, 6. Feb 2004 (CET)

Kostenloser ÖPNV in Hasselt[Quelltext bearbeiten]

Gibt es offizielle Links aus Hasselt/Belgien (primäre Quellen!) dazu? Als ich vor wenigen Monaten Hasselt besucht habe, habe ich nach dem kostenlosen ÖPNV gefragt - die Gefragten haben nur gelacht... Auf den Bushaltestellen habe ich weder Tarifinformationen gesehen noch Hinweise, daß es kostenlos wäre. Yopohari 14:25, 18. Jul 2004 (CEST)

Hallo Yopohari, im Artikel Hasselt (Belgien) gibt es einen Link auf die offizielle Internetseite der Stadt Hasselt. Wenn Du dort suchst, wirst Du fündig. Wozu schreiben wir eigentlich an der Wikipedia, wenn sie durch uns selbst nicht genutzt wird?
Das habe ich natürlich versucht, aber keine Infos zum gerade diesen Thema finden können. Yopohari
Ich habe 8 Jahre in Hasselt gelebt, habe die Planung des kostenlosen Busverkehrs verfolgt, seine Einführung erlebt und ihn noch zwei Jahre lang genutzt. Inzwischen hat sich nichts geändert. Vielleicht hättest Du einfach in einen Bus einsteigen und versuchen sollen einen Fahrschein zu kaufen.
ArtMechanic 21:07, 18. Jul 2004 (CEST)
In einem der Webforen habe ich vor einigen Monaten eine Aussage eines der Verkehrspolitiker der Grünen gelesen, die Busse in Hasselt wären inzwischen nicht mehr kostenlos - daher wäre eine Verifizierung gut. Yopohari 21:46, 28. Jul 2004 (CEST)

Na dann nehm ich Dich halt an der Hand und führe Dich:

http://www.hasselt.be/intro_flash.php

  • die deutsche Flagge anklicken
  • Mobilität anklicken
  • Gratis Bus anklicken

und schon bist Du an Ort und Stelle.

Schneller geht es mit:

http://www.hasselt.be/content/content/record.php?ID=916&back=2

Es wäre übrigens ein mühseliges Geschäft alles, was man in der Wikipedia schreibt, beweisen zu müssen. Die Beweislast trägt hier eigentlich der Zweifler.

ArtMechanic 22:41, 28. Jul 2004 (CEST)

Nein, in den wissenschaftlichen Texten (ich habe zwei Magisterien, halbe Promotion und einiges mehr geschrieben) ist es selbstverständlich, daß jede Aussage gut belegt ist - und auch sonst wird eine Quelle immer gerne gesehen - mit dem "an der Hand führen" hat es nix zu tun.
BTW: Genauere Analysen der Kosten (z.B. Betriebskosten) usw. sehe ich nach wie vor nicht. Das Hasselter Beispiel wird bei uns in unendlich vielen Debatten angesprochen obwohl die Verhältnisse ganz anders sind: Die Kostendeckung im ÖPNV beträgt (laut VDV: "(...) Der Kostendeckungsgrad sei in weniger als zehn Jahren von unter 60 Prozent auf über 70 Prozent gestiegen. (...)") im Bundesschnitt nicht 0.0%, sondern über 70%. Aus diesem Gründe würde ich schon dem Sonderfall Hasselt gerne auf den Grund gehen... Yopohari 09:05, 29. Jul 2004 (CEST)

Zu Abschnitt "Verkehr"[Quelltext bearbeiten]

Meiner Ansicht hat in einem Lexikon-Artikel die qualitative Bewertung eines Lokalpolitikers mit dem Wort "populär" nichts verloren. J.Albrecht (nicht signierter Beitrag von 87.175.4.163 (Diskussion) 11:46, 21. Aug. 2011 (CEST))