Diskussion:Hybridom-Technik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abbildung: 7B unklar[Bearbeiten]

Wie schon in der Diskussion zum Artikel "Monoklonale Antikörper" bemerkt, ist mir in der hübschen Grafik von Martin Brändli (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/09/Hybridomtechnik.png) der Schritt 7B unklar. In beiden Artikeln, also diesem hier und in dem über monoklonale Antikörper, wird darauf nicht Bezug genommen. Warum werden, wie in der Abbildung dargestellt, die Hybridomzellen einer Maus gespritzt? Gebintit 21:22, 27. Jan. 2011 (CET)

Ich habe in der englischen Wikipedia die Antwort gefunden: http://en.wikipedia.org/wiki/Hybridoma_technology.

Die Produktion der monoklonalen Antikörper kann entweder durch eine Zellkultur in einem künstlichen Gefäß, also in Vitro (7A), oder in Vivo (7B), also in einer Maus geschehen. Ich ergänze den Artikel dahingehend. Siehe auch http://www.studentsguide.in/animal-biotechnology/biomedical-applications/hybridoma-technology.html. Gebintit 21:31, 27. Jan. 2011 (CET)