Diskussion:Kartierung (Kartografie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartographie ist doch mehr als
"Kartierung ist die grafische Auswertung von Vermessungsdaten"
Graphisch kann man Vermessungsdaten auch in einem Tortendiagramm etc. pp. auswerten.
Und die Kartierung ist doch nicht die Auswertung, sondern die Aufnahme, Aufmessen, Abzeichnen etc. im Gelände.

ev. kann das einer genauer Beschreiben
Besau

Wenn du als Vermesser kartierst, dann konstruierst du mit den Messdaten (Winkel, Strecken) auf einem Zeichnungsträger (z.B) .

Dann hast du die Kartierung. Das Hochzeichnen mit den entsprechenden Signaturen würde ich nicht mehr dazuzählen.

die Aufnahme, Aufmessen, Abzeichnen etc. im Gelände. das machen Biologen, Geologen etc. wenn sie meist auf Grundlage einer bestehenden Karte ihre Objekte erfassen. das heißt auch Kartierung - trotzdem zwei verschiedene Sachen. --Langläufer 18:20, 5. Dez. 2008 (CET)

Vermessen und das übertragen der messdaten ist m.E. etwas anderes als kartieren. Ich verstehe darunter, daß was kartographen tun: ein bild von der landschaft machen, also eine karte. bzw. eingeschränkt die themenbilder der bio-, geo, etc.-logen; für mich vegetationskartierung. man müßte unterscheiden:
kartierung (vermessung)
kartierung (kartographie)
??? Besau

Die oben-besagten Definitionen kommen in etwa so aus dem Lexikon der Kartograpie und Geomatik. Übrigens: laut Duden kartografiert der Kartograf. (kartographieren schließt die Messung, den Netzentwurf und das gestalterische Ausprägen mit ein. --Langläufer 13:29, 9. Dez. 2008 (CET)

Ich habe soeben den Artikel völlig überarbeitet und neu gestaltet. Die hier geäußerten Einwände sind berücksichtigt - ich hoffe zu Eurer Zufriedenheit. LG, Geof 00:32, 3. Jan. 2009 (CET)