Diskussion:Kolbenflöte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

moin, ich fände es sinnig, Kolbenflöte zu Lotusflöte zu verschieben. Oder umgedreht! Ich bin recht unschlüssig darüber, aber offen für Anregung und Ausführung.--Berndt Meyer 11:25, 19. Mär. 2007 (CET)

Ja als Autor diesen Artikels muss ich dir Recht geben. Beide Artikel sollten zusammengeführt werden. Doch wiß ich nicht wlcher Begriff gängiger ist. Und beide Begriffe sollten im Einleitungssatz erwähnt werden. -- Carl Steinbeißer 11:48, 19. Mär. 2007 (CET)
Kolbenflöte klingt wissenschaftlicher (1790 x bei google), Lotusflöte exotischer (717 x google). Ich verschieb den Kram hierher!--Berndt Meyer 13:00, 19. Mär. 2007 (CET)

Kolbenflöte - Lotusflöte - Ziehflöte[Quelltext bearbeiten]

Bin beim Stöbern unter Schlagwerk bin ich auf die Ziehflöte gestoßen. Dachte mir schon, dass der Autor vermutlich die Lotusflöte meinte, Ziehflöte habe ich noch nie gehört. Leider kenne ich mich nicht so gut aus bei Wiki, d.h. ich weiß nicht wie man dass verlinken kann, oder am Besten direkt im Artikel in Kolben- oder Lotusflöte ändern kann. Dort wird sie zur Kategorie Perkussion gezählt, genauer zu den Effektinstrumenten, was ich für durchaus sinnvoll halte, da sie im Orchester/Ensemble in der Regel von Schlagwerkern gespielt wird. Leider seht in deinem Artikel gar nichts dazu :)

Ich bin mir nicht sicher ob mit Ziehflöte auch die Lotusflöte gemeint ist, im Internet habe ich ein foto der Maultrommel dazu gefunden. Also möglicherweise ist damit auch Maultrommel gemeint. Das müssten wir noch klären. -- Carl Steinbeißer 09:18, 19. Apr. 2007 (CEST)

Tatsächlich habe ich bei einem einzigen Internet-Spielwarenversand was bzgl. der Ziehflöte gefunden. Dort wird eine Maultrommel unter diesem Namen verkauft. Allerdings erschließt sich mir beim besten Willen nicht, warum eine Maultrommel als Ziehflöte bezeichnet wird. Das mit dem Ziehen ginge ja noch ok, aber mit einer Flöte hat sie rein gar nichts gemeinsam. Leider habe ich kein tolles Musiklexikon, wo ich das mal nachgucken könnte.

Ich werde mal in der Diskussion den Autor des Artikels "Schlagwerk(Musik)" fragen, was er sich denn unter Ziehflöte vorstellt. Ausserdem werde ich mal bei den Maultrommlern nachfragend. Nichtsdestotrotz denke ich dass die Lotusflöte kein Blasinstrument im eigentlichen Sinne ist, sondern zur Kategorie Perkussion gehört.

Wenn das ein Schlaginstrument ist, dannn nur, um es jemanden über den Nischel zu haun... aber mal im Ernst: Wenn Du jedes Instrument dahin sortieren willst, wer es im gewerkschaftlich organisierten Sozialsystem unserer Hochkultur in der Hand hat, dann weiß ich nicht, wo die Laute vom Esel der Bremer Stadtmusikanten, die ja wohl dort "geschlagen" wird, hin soll - oder etwa auch zu Schlaginstrument? Ich denke es ist besser, die Flöte hier bei den übrigen Blasflöten zu belassen, auch wenn sie ein (wie oben gesagt) Schlagzeuger als Effektinstrument spielt. Mit Maultrommel hat das aber total garnischt zu tun. --Berndt Meyer 15:42, 19. Apr. 2007 (CEST) (Und bitte Deine Beiträge immer unterschreiben mit: 2x„-“ und 4x„~“ )

Also Ziehflöte hast du in "Schlagwerk(Musik)" jetzt durch Kolbenflöte ersetzt. So weit so gut, aber wenn es dort schon als dem Spektrum des Schlagwerks zugehörend steht und es im Artikel nur als Blasinstrument geführt wird ist es irgendwie nicht schlüssig.--StiewiF 18:15, 19. Apr. 2007 (CEST)

Dopplereffekt?[Quelltext bearbeiten]

Die Bemerkung zum Dopplereffekt ist eine Verwechslung, ich werde sie streichen. Der akustische Dopplereffekt erzeugt kein Glissando, sondern (bei konstanter Geschwindigkeit der Schallquelle relativ zum Hörer) einen Ton, der höher oder tiefer als der bei ruhender Schallquelle ist. Dass ein Glissando nach unten eine Bewegung nach unten andeutet usw., hat damit nichts zu tun.--UvM 15:44, 19. Apr. 2007 (CEST)

...sondern? Womit hat das zu tun, woher kommt die Assoziation? --Berndt Meyer 16:59, 19. Apr. 2007 (CEST)

Einfach daher, dass "abwärts" (= tiefer werdend) eben an "abwärts" erinnert. -- Zu fragen wäre höchstens, wieso überhaupt kleine Frequenz mit tief, große Frequenz mit hoch assoziiert wird. Das führt aber weit weg von der Kolbenflöte. Gruß, UvM 17:41, 19. Apr. 2007 (CEST)

Namensherkunft[Quelltext bearbeiten]

Hallo, was hat denn die Flöte mit Lotus zu tun?

-- Uwe V. 12:33, 11. Nov. 2009 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 04:34, 28. Dez. 2015 (CET)