Diskussion:Leuchtdichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Sache ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre kompliziertmöglichste Form erreicht hat. In diesem Kapitel ist dieser maximale Zustand praktisch erreicht. Wikipedia ist doch eigentlich für etwas einfacher gestrickte Leute gedacht. Wer fühlt sich angesprochen etwas vernünftiges und hauptsächlich verständliches zu schreiben.

Gruss

Fritz aus Olten (nicht signierter Beitrag von 188.60.162.86 (Diskussion) 17:30, 11. Apr. 2013 (CEST))

Öffnungswinkel[Quelltext bearbeiten]

Kann man auch anhand des Öffnungswinkels bei LEDs, die Leuchtdichte herausbekommen?

Techn.: Gehäuse Winkel Spannung Strom mcd Form
kaltweiß 4 Chip 10 mm wasserklar 50° 3,4 V 80 mA 35.000 10 mm U-Form
kaltweiß 4 Chip wasserklar 100° 3,3 V 80 mA 24.000 5 mm Linse SFlux
kaltweiß 5 mm wasserklar 20° 3,4 V 20-30 mA 15.000 5 mm U-Form
sunnywhite 5 mm wasserklar 20° 3,2 V 20 mA 11.000 5 mm U-Form
warmweiß 5 mm orange klar 20° 3,4 V 20-30 mA 10.000 5 mm U-Form

(nicht signierter Beitrag von 217.238.107.107 (Diskussion) 19:09, 11. Apr. 2005 (CEST))

Die Angabe einer Leuchtdichte macht nur Sinn bei Flächenstrahlern. Der Öffnungswinkel alleine erlaubt noch keine Angabe über die Lichtstärke.(nicht signierter Beitrag von Anton (Diskussion | Beiträge) 22:26, 16. Apr. 2005 (CEST))
Habe "pro Meter²" ausgebessert, da man journalistisch "Candela pro Quadratmeter" schreibt. Ich finde, das klingt aber sowieso flüssiger. Gruß RM (nicht signierter Beitrag von 84.147.66.169 (Diskussion) 18:35, 19. Jun. 2006 (CEST))

Helligkeit des Himmels[Quelltext bearbeiten]

zB:Mittlerer klarer Himmel: 8000 cd/m². ???. Der Himmel hat doch gar keine in m² angebbare Fläche. Wie kann dann ein 'Quadratmeter Himmel' 8000 cd abstrahlen? Oder stammen diese Angaben noch von 1999, als man glaubte die Erde sei eine Scheibe und der Himmel eine Halbkugel?--TeakHoken193.187.211.118 14:45, 16. Jan. 2007 (CET)

Ach so. Steradiant - Raumwinkel. Alles klar. Hat sich erledigt.--TeakHoken193.187.211.118 12:44, 5. Mär. 2007 (CET)

Skot falsch verlinkt[Quelltext bearbeiten]

Skot ist falsch verlinkt. Oder kann man jetzt Leuchtdichte direkt in Geldwert umrechnen? Mal sehen: 1 skot = 10-3/π cd/m² und 1 Skot ist 1/24 Mark, wobei 1 € = 1,95583 Mark. Dann ist 1cd/m² heute 6,6928E-5 € wert. Naja, beim aktuellen Strompreis eignet sich Licht also nicht zur Reichtumsanhäufung. Schön wärs gewesen.--TeakHoken193.187.211.118 14:45, 16. Jan. 2007 (CET)

Leuchtdichte des Mondes[Quelltext bearbeiten]

Damit ist wohl die Leuchtdichte des von der Sonne beschienenen Mondes gemeint?? Das würde ich ggf. noch dazuschreiben. ;) -- JoWi 09:54, 7. Apr. 2008 (CEST)

Guter Punkt, natürlich geht man vom Vollmond aus. Ich werde das einbauen, ok? --89.204.154.227 09:39, 11. Aug. 2012 (CEST)

Aktuelle Leuchtdichte von LEDs[Quelltext bearbeiten]

Oben wurde behauptet, Leuchtdichte wäre für LEDs unsinnig, weil keine Flächenstrahler. Falls man aus der Ferne auf einen LED-Chip schaut, dann stimmts, aber für Projektionssysteme kann es durchaus Sinn machen, bei Flächen von einem Quadratmillimeter von Leuchtdichte zu sprechen. Quellen für meinen Tabelleneintrag: 2006, 2007 (die zeitliche Entwicklung dürfte kompensieren, dass der Hersteller wahrscheinlich mit unrealistischer Kühlung getrickst hat, könnte leicht 30% Unterschied machen). Gruß – Rainald62 17:33, 7. Sep. 2009 (CEST)

Leuchtdichte - Formulierung[Quelltext bearbeiten]

Hallo alle Miteinander,

Die Formulierung des Lichtstroms als PHI(beta,phi), also ein Lichtstrom der von einem Ort abhängt finde ich irreführend. Die Lichtstrom ist eine extensive Größe und kann nicht von einem ORT abhängen. Das ist genauso mit der Masse. Die kann auch nicht von einem ORT abhängen oder an einem ORT sein, sondern nur in einem Ortsbereich.

Eine genauere Bezeichnung wäre den Lichtstrom als Integral der Leuchtdichte zu beschreiben. Somit wird klar das der Lichtstrom nicht von einem Ort abhängig ist sondern von der Summation der Leuchtdichte über einen Bereich.

Grüße Artur (nicht signierter Beitrag von 217.91.146.252 (Diskussion) 16:37, 20. Sep. 2012 (CEST))

Umbennennung von "Einführung" in "Grundlagen".[Quelltext bearbeiten]

"Einführung" klingt wie "Hauptteil" und "Schluss" nach Schulaufsatz. "Grundlagen" klingt passender, wenn nichts dagegen spricht. Pauloco (Diskussion) 16:03, 10. Aug. 2017 (CEST)

Lambert ist nicht gleich foot Lambert[Quelltext bearbeiten]

Klingt logisch: 1 ft La = 1 La / 1 ft.

Dennoch sind in diesem Artikel die beiden Größen mit der gleichen Definition und Einheit (bezogen auf cd / m²) angegeben. Da kann etwas nicht stimmen.