Diskussion:Liste indischer Fürstenstaaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vizianagaram[Quelltext bearbeiten]

Vizianagaram war kein Princely State, sondern eine Zamindari, allerdings mit weitem Abstand die ertragreichste, die es je gab. Vizianagaram kam 1757-1765 unter britischen Einfluss. Damals gab es noch keine Princely States, der Vertrag, den Colonel Forde mit Vijayarama Raju II geschlossen hatte, und der theoretisch der erste Vertrag mit einem Princely State hätte werden können, wurde weder in London nicht anerkannt. Gruss GB

Anjaneyulu, Mantravadi Sita Rama. "The English Acquisition of Chicacole Circar." Journal of Indian History 61 (1983): 127–34 Berkemer, Georg. Little Kingdoms in Kalinga: Ideologie, Legitimation und Politik regionaler Eliten. Stuttgart: Steiner Verlag, 1993. Dattatreya Sarma, Anivilla Vijaya. Vijayanagaraṃ jillā caritra-saṃskṛti. Vijayanagaram: Mansas, 1983. Maclean, C. D. Manual of the Administration of the Madras Presidency: Vol. 1. 1885. (nicht signierter Beitrag von 87.165.179.180 (Diskussion) 21:22, 1. Okt. 2010 (CEST))

Ich habe das mal, ohne Prüfung der Quellen, so eingearbeitet. --zenwort 17:03, 2. Okt. 2010 (CEST)