Diskussion:Lokrischer Modus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Habe den Satz über die Quintreinheit gelöscht. Es ist wohl richtig, daß der lokrische Modus nicht "quintenrein" ist, aber im selben Atemzug vom Tritonus zu sprechen, welcher ein Synonym für eine übermäßigen Quarte ist, halte ich für ungünstig! Denn es gibt ja noch den lydischen Modus, welcher tatsächlich die ü4 enthält. Man sollte also entweder den Tritonus nicht zur Sprache bringen oder im Bezug auf Enharmonik den lydischen Modus erwähnen... Danke! -Philipp S.

Im lydischen Modus ist die Quarte übermäßig (Tritonus) und die Quinte ist rein. Im lokrischen Modus ist dagegen die Quarte rein und die Quinte vermindert (was enharmonisch mit dem Tritonus verwechselt werden kann). Ich hab den Satz, der, wie du schon oben sagst, an sich schon stimmte, wieder hinzugefügt, allerdings "Tritonus" durch "verminderte Quinte" ersetzt, was musiktheoretisch korrekter ist. --Neitram 15:27, 7. Jan 2006 (CET)

Noob-Infos:

  • "Die Tonart H-Lokrisch enthält die Stammtöne der westlichen Musik, denen auf Tasteninstrumenten die weißen Tasten entsprechen."

Warum kommt dies an letzter Stelle des Artikels ?? Diese Erklärweise ist ja nun komplett hintenrum.

  • "Härtere Metalriffs stehen oft im lokrischen Modus, ..."

Bitte um Verlinkung auf die Härtemessung von Metal. Ansonsten Streichung. (nicht signierter Beitrag von Fahnder99 (Diskussion | Beiträge) 14:24, 28. Apr. 2009 (CEST))

Bzgl. Härte Grad im Metal Wäre vielliecht sinnvoller, auf die kleine Sekunde und die verminderte Quinte (per se Tritonus) hinzuweisen. Außerdem hat es doch etwas damit zu tun, dass Lokrisch für unser Ohr relativ ungewohnt ist und eben dadurch die im Artikel genannte Härte (und damit auch die Dissonanz) unterstrichen wird. (nicht signierter Beitrag von 134.109.65.158 (Diskussion) 09:43, 8. Mär. 2012 (CET))

Herkunft[Quelltext bearbeiten]

Weiß jemand, wer den lokrischen Modus erfunden hat?--Balliballi (Diskussion) 22:38, 26. Dez. 2013 (CET)

Im englischen Betrg gäbe es eine Menge Einzelnachweise, hab aber Momentan auch nicht Zeit mich damit zu beschäftigen. -- Jpascher (Diskussion) 14:36, 27. Dez. 2013 (CET)