Diskussion:MicroRNA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

RNAi ist der Vorgang. MiRNAs Moleküle.


Was ist der Unterschied zwischen RNAi und micro RNAs. Ist es nur die Länge der Basenpaare, oder gibt es spezifische Unterschiede?


            • dieser Text enthält zwar einige richtige Informationen, jedoch sind die meisten Aussagen falsch+++++

Die Funktion von miRNAs ist in Relation zu siRNAs (beteiligt an RNAi) nicht besonders gut charakterisiert. siRNA (small interfering RNA) binden an ein Proteinkomplex namens RISC (RNA dependent silencing complex) und sind für die Sequenzspezifität der Reaktion zuständig. Dieser Komplex erkennt eine mRNA und zerschneidet diese. Es ist weitgehend akzeptiert, dass RNAi als Abwehrmechanismus gegen virale RNA und Transposons (springende Gene) dienen. Bei miRNAs streiten sich die Geister bis jetzt. Es soll an einer Vielzahl an genetischen Regulationen beteiligt sein, zum Beispiel bei der Entwicklung, und wie sich aktuell herausgestellt hat, auch bei Krebs. Die genauen Funktionsmechanismen der miRNA ist weitgehend unbekannt. Man weiß aber, dass miRNA, wie auch siRNA, an zerschneidenden Prozessen beteiligt sind. Zusätzlich wirken miRNAs aber auch über Antisense-Mechanismen und Modifikation auf Nukleinsäure- wie auch auf Proteinebene. Spezifische Strukturelle Unterschiede zwischen miRNA und siRNA sind (noch nicht) bekannt. Man weiß aber, dass miRNAs aus sogenannten stem loops prozessiert werden. siRNAs werden hingegen aus langen dsRNAs herausgeschnitten.

Quellen? Die Ausbildung einer stem-loop-Struktur ist doch eine sehr gute Abgrenzung gegenüber siRNAs. Die Zielgene sind in den meisten Fällen bekannt, getestet oder zumindest vorhergesagt.

Allerdings scheinen mir die Informationen im small-RNA-Artikel weitaus umfangreicher als auf dieser Spezialseite; das müssten wir nochmal angehen!


            • miRNAs entstammen dem Zellkern, siRNAS werden außerhalb aus dsRNA gebildet.
            • Generell ist der Text sehr schwammig und falsch. Hier sollte auch nur die reine miRNA Definition stehen und alles was RNAi angeht auch unter dem entsprechenden Artikel erledigt werden.


            • Ein Bild über die Funktion des miRNA- Mechanismus wäre nicht schlecht um den gesammten Zusammenhang besser zu verstehen. (nicht signierter Beitrag von 84.119.75.175 (Diskussion) 11:39, 26. Okt. 2011 (CEST))


Systemverhalten: Übertragung und damit Manipulation zwischen autonomen Organismen 

Was mir hier komplett fehlt ist eine Diskussion zur Übertragung von MicroRNA zwischen verschiedenen Tieren und Pflanzen. MicroRNA kann über verschiedene Kanäle zwischen Organismen ausgetauscht werden (Essen/Ausscheidungen/Atemluft/Dünger etc) Durch dieses Wissen entsteht ein unglaublicher Info-Austausch zwischen autonomen Systemen innerhalb der Natur, der in Komplexität kaum noch zu beschreiben ist. Die Konsequenz aus dieser Überlegung ist für mich dass Gen-Manipulationen (Evolution) vermutlich nicht im gemächlicher Geschwindigkeit vonstatten geht, sondern das ganze in Überschallgeschwindigkeit stattfindet. Speziell daran ist dass alle in Kontakt tretenden Organismen davon betroffen sind, was bedeutet dass wir keine Systeme innerhalb des grossen Systems (Natur) völlig isoliert betrachten können in dieser Thematik. pw (nicht signierter Beitrag von 213.196.156.118 (Diskussion) 10:07, 28. Jun. 2013 (CEST))


Liebe Nutzerin / lieber Nutzer 213.196.156.118 Was willst Du hiermit eigentlich sagen?

Man könnte jetzt jeden einzelnen Satz von Dir zerpflücken. Aber ich mache es kurz:

               Du verwechselst Genetik und Epigenetik.

Auf epigenetischer Ebene gibt es in der Tat Wechselwirkung durch miRNAs zwischen den Zellen verschiedener Organismen, z.B. bei dem Phänomen der Mykorrhiza (siehe MPI Potsdam). Aber Evolution findet durch Genveränderung und Genpoolveränderung statt. Natürlich können im Kampf zwischen den Arten auch ganze Arten und deren Gene verschwinden, das ist dann auch Evolution. Der Mensch dreht ja hier besonders negativ an der Evolutionsschraube. Vielleicht könnte hier dein Begriff "Überschallgeschwindigkeit" zum Tragen kommen. Auf miRNAs war er bisher dafür nicht angewiesen. Mariannef (Diskussion) 22:13, 11. Okt. 2014 (CEST)