Diskussion:Oldřich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"als Lehen des Deutschen Reichs"

was soll das? damals gab es noch nicht ansatzweise ein "deutsches reich". (nicht signierter Beitrag von 213.39.158.46 (Diskussion | Beiträge) 15:05, 10. Jul 2009 (CEST))

Hab's für Dich präziser formuliert. Und zumindest „ansatzweise“ war das Reich des „rex romarorum“ eher ein deutsches als ein römisches. --Herrgott 15:44, 10. Jul. 2009 (CEST)
Natürlich gab es ein Heiliges Römisches Reich, das unter der Führung deutscher Könige und deutsch-römischer Kaiser stand. Spannender ist aber die Frage, wie Oldřich zu diesem schönen altgermanischen Namen kommt, wo doch die Slawen nach offizieller panslawistischer Ideologie angeblich aus den Pripjat-Sümpfen bei Tschernobyl als Erwählte und Herren zur Eroberung der Welt aus ihrem fauligen Morast aufgebrochen waren. Spannend. --89.13.6.125 22:02, 23. Sep. 2014 (CEST)