Diskussion:Perro de Presa Canario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ursprünglicher text dieser seite:

Die Hunderasse Perro de Presa Canario ist ein doggenartiger Hund, gehört zur Hundegruppe der Molosser und wird auch als Kanarische Dogge oder Dogo Canario bezeichnet. Da 'Presa' übersetzt 'Hund zum Packen und Jagen' bedeutet und dies heute weder zeitgemäß noch zutreffend ist, wird von einigen Züchtern heute 'Dogo' statt 'Presa' als Namensbestandteil benutzt. Widerristhöhe: 56 - 64 cm, Gewicht: 40 - 50 kg, Alter: 9 - 11 Jahre, Ursprungsland: Kanarische Inseln. FCI: 346. Aus Kreuzungen mit den einheimischen kanarischen Hunderassen Bardino Majorera und Cao de Castro Laboreiro mit Mastiffs und Bulldoggen entstand der heutige Presa Canario. Der Presa Canario stand kurz vor dem Aussterben, als in Spanien im Zeitraum 1960-1970 der Deutsche Schäferhund sehr beliebt wurde und dadurch die einheimische Rasse in den Hintergrund gedrängt wurde. Es gelang jedoch, die Rasse zu erhalten. Diese Rasse wird in Deutschland in einigen Bundesländern als Listenhund geführt.