Diskussion:Phosphatierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer hat Erfahrung mit Korrosionsschutz z.B. rostige, schon mit Drahtscheibe u. Bohrmaschine "entrostete" Stahlschiene, mit H³P04 (Phosophorsr.) zu bearbeiten? H³P04 ist in jedem Klarspüler für Geschirrspül-Automat enthalten. Nur viel billiger als Rostumwandler, die alle als Hauptbestandteil H³P04 haben.23.10.06

Phosphatierung ist ein rein Chemisches Verfahren[Quelltext bearbeiten]

Wie oben steht handelt es sich bei de Phosphatierung um ein rein Chemisches Verfahren, kann man auch dem Römpp so entnehmen und auch wenn man sich mit Anbietern dieses Verfahren unterhält, der Irrtum entsteht wohl dadurch da im direkten Anschluss häufig weitere Verfahren der Oberflächentechnik angewendet werden, die galvanisch sind. Hier jedoch wird kein Strom eingesetzt. Alle Effekte an der Oberfläche werden durch die Phosphatierungslösungen und durch die Beschleuniger wie z.B. Natriumnitrit erreicht. (nicht signierter Beitrag von 217.7.119.106 (Diskussion | Beiträge) 11:14, 7. Aug. 2009 (CEST))

Historie der Phosphatierung[Quelltext bearbeiten]

Hallo, seit wann gibt es eigentlich dieses Verfahren und wo oder wer hat es z. B. entwickelt? Weitere Informationen dazu wären interessant. Danke & Gruß -- Henrich 17:25, 02. Juni 2014 (CET)