Diskussion:Portable Game Notation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leider wird auf der Seite gar nicht erklärt, für welche Figuren die Buchstabenabkürzungen stehen.

Dafür gibt es einen Link zu algebraischen Notation Traxer 13:58, 21. Sep. 2008 (CEST)

Umlaute in ASCII[Quelltext bearbeiten]

Wenn PGN den ASCII-Zeichensatz verwendet, dann müsste Kasparov doch den Kopf schuetteln anstatt den Kopf zu schütteln. (nicht signierter Beitrag von 80.137.113.250 (Diskussion) 13:00, 21. Sep. 2008)

Habe in der Definition nachgeguckt: PGN verwendet den ISO-8859-1-Zeichensatz (umfasst ASCII-Zeichen sowie viele Sonderzeichen westeuropäischer Sprachen). Somit sind auch ä,ö,ü usw. möglich. -- Talaris 16:01, 2. Mär. 2009 (CET)

Rochade[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Rochade heißt es, dass die Rochade mit "0-0" notiert wird. Trotzdem ist bei PGN die Rochade als "O-O" notiert (hab ich grade mit Chessbase getestet). Ist das eine Besonderheit des PGN (oder allgemein der englischen Notation), oder sind doch beide Varianten gängig und möglich? Steak 19:15, 12. Mai 2013 (CEST)

Besondere Partieergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Verlinkt ist die Version des Standards von 1994. Die erlaubt nur die Ergebnisse 1-0, 0-1, 1/2-1/2 und *. Durch Schiedsrichterentscheid sind auch andere Ergebnisse möglich, z.B. 1/2-0, oder, wenn beide Spieler fehlen, 0-0. Auch ist es inzwischen üblich, kampflose Ergebnisse speziell zu kennzeichnen, z.B. --+. Die meisten kommerziellen Implementationen berücksichtigen das. Gibt es eine neuere Version des PGN-Standards, die das beschreibt? --QNo (Diskussion) 00:04, 12. Dez. 2013 (CET)