Diskussion:Presseakkreditierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auslagerung aus "Akkreditierung (Hochschulen)"[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel wurde durch Auslagerung aus Akkreditierung (Hochschulen), Version von 22:35, 14. Okt. 2007 erzeugt. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar. --Wikiwatchers 02:20, 15. Okt. 2007 (CEST)

Habe einen kleinen Rechtschreibfehler behoben. --Jason Vorhees 18:32, 20. Jun. 2010 (CEST)

"Kreditierung" - ?[Quelltext bearbeiten]

In der Thüringer Allgemeinen steht der folgende Abschnitt: "Für die Papstreise haben sich rund 3000 Journalisten kreditiert." (Kai Mudra, 20.9.2011, vgl. http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Bistum-Erfurt-Papstbesuch-kostet-10-Millionen-Euro-1587615034). Wenn man das googelt, kommen keine Treffer, sondern immer nur der Hinweis auf "Meinten Sie Akkreditierung?". Ich kenne auch nur diesen Begriff. Ist "kreditiert" ein Synonym für "akkreditiert"? Und ist das eigentlich ein intransitives Verb? --Alsterdrache 23:30, 20. Sep. 2011 (CEST)

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass die Thüringer Allgemeine sich vertippt hat. Das kommt bei denen auch mal vor. kandschwar 16:40, 21. Sep. 2011 (CEST)

Ein Journalist sollte schon wissen, wie es richtig heißt. Zudem ist die Fragestellung transitiver oder intransitiver Gebrauch meines Erachtens so, dass es heißen müsste: "wurden rund 3.000 Journalisten akkreditiert" oder eben "beantragten rund 3.000 Journalisten ihre Akkreditierung", aber sich selbst akkreditieren geht eben nicht. Deswegen wird es wohl kein Tippfehler sein, sondern - wie sag ich das jetzt höflich? - einfach Unwissenheit. --Alsterdrache 00:49, 22. Sep. 2011 (CEST)