Diskussion:Processing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

der artikel hört sich an wie ein werbetext ^^ cu (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 84.58.62.55 (DiskussionBeiträge) 1:18, 1. Mar 2008) Petar Marjanovic 01:19, 1. Mär. 2008 (CET)


Jap, mal abgesehen davon halte ich es für seeeehr fragwürdig Processing als "Programmiersprache" zu bezeichnen. Vielmehr ist es eine Java-Bibliothek und ein Preprocessor, der den Processing-Code in Java übersetzt. D.h. aus void getThis() {

 return that;

}

wird

public void getThis() {

 return that;

}

Demzufolge müsste auch Bibliotheken wie QT eine eigene Programmiersprache nennen, weil QT auch einen Preprocessor mitliefert - und *auch* eine abgespeckte IDE, die sogar noch mehr Features hat, als die von Processing.

Und ich sehe im Moment keine Anzeichen, dass sich da was ändert, oder die Progammierer vorhaben eine eigene VM zu schreiben. (Was durchaus einige Mann-Jahrzehnte dauern dürfte, um eine Performance und Vielseitigkeit wie bei Java zu erreichen...) Naja, habe allerdings das Gefühl, dass die Processing-Erschaffer den Anschein einer Programmiersprache waren wollen; dafür spricht, dass es ziemlich nervig ist Processing von Java aus zu interfacen... --87.78.71.178 23:04, 8. Sep. 2009 (CEST)

BTW: Die "Ruby-Implementation" (oder soll ich lieber sagen die Nutzung von JRuby und Processing auf einmal?) hat sogar eine andere Syntax. :-D --87.78.126.139 19:38, 25. Sep. 2009 (CEST)
Der Processing Preprocessor kann aber - meine ich - auch in andere Sprachen umwandeln, somit passt "Jaav-Bibliothek" in meinen Augen nicht. Beispielsweise kann man sein Projekt auch so exportieren, dass es auf Mac OS X ohne Java lauffähig ist.--GABRIEL FILMSTUDIOS 17:10, 30. Jun. 2016 (CEST)

Dass Processing eine Programmiersprache ist, wird wohl keiner der bei Verstand ist in Abrede stellen. Die Frage ist, ob es eine ist, die sich dezidiert genug von JAVA abhebt (technologisch/syntaktisch/konzeptionell), oder es eher als JAVA-Derivat zu betrachten ist. Dazu könnte man auf jeden Fall noch ein oder zwei Sätze im Artikel unterbringen. (nicht signierter Beitrag von 217.82.181.9 (Diskussion | Beiträge) 12:35, 16. Nov. 2009 (CET))

Processing (Seismik)[Quelltext bearbeiten]

Ich werde einen Begriffsklärungshinweis auf das seismische Processing einfügen. Sollte dazu Diskussionsbedarf bestehen, besteht nun die Möglichkeit. (Noch mehr Processings? oder welcher Artikel eine höhere Relevanz aufweist?) -- Jigger 22:47, 2. Mär. 2010 (CET)

Processing - Eine eigene Programmiersprache?[Quelltext bearbeiten]

Ich finde aus dem Artikel geht nicht eindeutig hervor, ob Processing eine eigenständige Programmiersprache ist oder der Code später einfach in Java Code umgewandelt wird. Es ist irreführend das in der Tabelle "Programmiersprache: Java" steht und im ersten Absatz Processing als eine Programmiersprache bezeichnet wird. --77.178.107.31 19:37, 3. Dez. 2011 (CET)

Fritzing[Quelltext bearbeiten]

Fritzing passt nicht zum Kontext Processing, bestenfalls zu Arduino. (nicht signierter Beitrag von 134.60.2.45 (Diskussion) 15:37, 11. Jun. 2012 (CEST))

Zoologie[Quelltext bearbeiten]

Kann man Processing als (in Java) eingebettete Domänenspezifische Sprache betrachten, da sie ja auf ein sehr spezifisches Anwendungsfeld zugeschnitten ist? -- 134.76.38.64 16:34, 15. Sep. 2014 (CEST)

Version von Processing falsch angegeben.[Quelltext bearbeiten]

Laut Wikipedia hat Processing die Version 3.3.3, laut processing.org aber schon 3.3.5. Ich würde die Information ja berichtigen, weiß aber nicht wie dies geht (Ich habe dies schon mehrfach versucht).