Diskussion:Raimund V. (Toulouse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raimund V. (* 1134; † 1194) war Graf von Toulouse ab 1148. Er war der Sohn und Nachfolger von Alfons I. und bei dessen Tod 1148 im Heiligen Land zehn Jahre alt: Mathe 6 - setzen. Wenn einer 1134 geboren wurde dann ist er 1148 etwa 14 Jahre alt. Ich korrigiere das nicht, da ich die exakten Daten nicht kenne (also ich habe keine Ahnung ob Geburtsjahr und Regierungsantritt stimmen) -- Hartmann Schedel Prost 21:22, 20. Mai 2008 (CEST)

Vater von Balduin (1165–1214), Vizegraf von Bruniquel und Lautrec; von ihm stammt der Maler Henri de Toulouse-Lautrec ab[Quelltext bearbeiten]

http://fmg.ac/Projects/MedLands/TOULOUSE.htm#Baudouindied1212A "The supposed Baudouin de Toulouse/Alix de Lautrec marriage contract appears to have been mentioned (but not produced) during the 1447 claim brought by Antoine [I] de Lautrec Seigneur de Montfa for official recognition of use of the “Toulouse-Lautrec” name, although the precise role played by the supposed document in the lawsuit is not known and the issue appears tainted by suspicions of forgery" https://fr.wikipedia.org/wiki/Baudouin_de_Toulouse "D'après une généalogie établie au XVIIe siècle. La recherche contemporaine a établi que les Toulouse-Lautrec sont dans la descendance agnatique des vicomtes de Lautrec, lignée que l'on suit depuis la fin du IXe siècle, d'où sont issus également les Trencavel." Quelle: Zalmen Ben-Nathan, P. ‘Une généalogie inédite des vicomtes de Lautrec du XIII au XV siècle’, Annales du Midi, Vol. 114 (2002), p. 373

vielleicht sollte der Text zutreffenderweise lauten: von ihm stammt möglicherweise der Maler Henri de Toulouse-Lautrec ab (nicht signierter Beitrag von 185.5.51.116 (Diskussion) 22:22, 1. Sep. 2015 (CEST))