Diskussion:Ramsbecker Gewerkschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verkaufspreis der Ramsbecker Gewerkschaft[Quelltext bearbeiten]

Zum Verkaufspreis der Ramsbecker Gewerkschaft gibt es in der Literatur unterschiedliche Aussagen:

  • 250 000 Taler[1]
  • 275 000 Mark[2]
  • 200 000 Reichstaler[3]

Die Chronik Hollmann basiert auf der Chronik des ehemaligen Ramsbecker Vikars (1846 - 1861) und späteren Ramsbecker Pfarrers (1861 - 1879) Werner Adolph Schupmann.

Justizrat Maas vertrat die "Actien-Gesellschaft für Bergbau, Blei-u. Zinkfabrication zu Stolberg und in Westphalen vor Gericht. 1888 - 1899 war er Vorstandsvorsitzender. Später, 1899, wurde er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Aktiengesellschaft.

Anzahl der Kuxe[Quelltext bearbeiten]

Die Anzahl der Anteile (Kuxe) werden unterschiedlich beschrieben:

Richtig: 1 Stamm (Kupe) bestand aus 4 Kuxen, also 32 Stämme = 128 Kuxe. Nicht alle Stämme waren ausgegeben. (nicht signierter Beitrag von Venetianer (Diskussion | Beiträge) 11:03, 21. Aug. 2010 (CEST))

Grube Morgenröte[Quelltext bearbeiten]

Herbst führt neben der Grube Aurora auch die Grube Morgenröte an.[6] Die Lage dieser Grube ist mir unbekannt. Bekanntlich heißt Morgenröte auf lateinisch Aurora. (?)

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. Jean Baptist Maas: Actenmäßiger Thatbestand in der Proceßsache der Actien-Gesellschaft für Bergbau, Blei-u. Zinkfabrication zu Stolberg und in Westphalen gegen die früheren Administratoren und den früheren Gen.-Director dieser Gesellschaft, Verlag Du Mond-Schauberg, 1863
  2. Josef Hollmann: Ramsbeck 1761 – 1961 Bilder aus dem Leben einer sauerländischen Pfarrgemeinde, Ramsbeck 1961, Seite 33
  3. Rainer Slotta: 1 Grube Vereinigter Bastenberg und Dörnberg 5783 Ramsbeck (über Bestwig) In: Technische Denkmäler in der Bundesrepublik Deutschland - Der Metallerzbergbau Teil 1, Bochum 1983, Sonderdruck 1984, Seite 420
  4. Josef Hollmann: Ramsbeck 1761 – 1961 Bilder aus dem Leben einer sauerländischen Pfarrgemeinde, Ramsbeck 1961, Seite 33
  5. Fritz Herbst: Der Ramsbecker Bergbau, Entwicklung und Aussichten unter Berücksichtigung der natürlichen Grundlagen des Bergbaues, 1931, Seite 50
  6. Fritz Herbst: Der Ramsbecker Bergbau, Entwicklung und Aussichten unter Berücksichtigung der natürlichen Grundlagen des Bergbaues, 1931, Seite 48

Aktueller Forschungsstand[Quelltext bearbeiten]

Der aktuelle Forschungsstand zur Ramsbecker Gewerkschaft ist dem Buch (und zugleich Dissertation) Jan Ludwig: Blei, Zink und Schwefelkies - Erzbergbau im Sauerland 1740 - 1907, Bochum 2010, (ISBN 978-3-937203-48-5) zu entnehmen.

-- Venetianer 12:47, 5. Nov. 2011 (CET)