Diskussion:Rangtabelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rangnamen[Quelltext bearbeiten]

Sollte man nicht erwähnen das ein Großteil der Rangnamen einfach nur kyrillische Transkriptionen der deutschen Begriffe sind. Ober-, Stallmeister, Jägermeister usw. hätten die ja auch ins russische übersetzen können. --Mps 21:09, 17. Mai 2010 (CEST)

In diesem Rahmen habe ich aus dem Ober-Hofschneider mal einen Ober-Vorschneider gemacht. Siehe http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9E%D0%B1%D0%B5%D1%80-%D1%84%D0%BE%D1%80%D1%88%D0%BD%D0%B5%D0%B9%D0%B4%D0%B5%D1%80

Die Transkriptionen stammen nicht ausschließlich aus dem Deutschen, der "Mitschman" der 14. Rangklasse ist der "Midshipman" aus dem Englischen. Leider sieht man das im Deutschen nicht, da alle militärischen Ränge fehlen.

-- Brandbarth 17:56, 28. Jun. 2011 (CEST)

Aufbau der Rangtabelle[Quelltext bearbeiten]

"Das Recht der Nobilitierung in den militärischen Rängen übertrug sich auch auf die Kinder des Amtsinhabers. Kindern von Trägern der Zivil- und Hofämter hingegen blieb dieses Recht verwehrt." So wie ich die Sache verstanden habe, scheint es mir, dass man diese Passage, die nur Verwirrung stiften kann, besser streichen sollte und ohne jeden Verlust streichen kann, denn: Der erste Satz sagt lediglich das noch einmal, was bereits kurz zuvor schon gesagt wurde, nämlich, dass die Inhaber militärischer Ämter in den Erbadelsstand erhoben werden [wenn sie ihm nicht ohnehin bereits angehörten, versteht sich], und der zweite, der davon redet, dass der Erbadel Zivil- und Hofbeamten verwehrt geblieben sei, steht im Widerspruch zu der Aussage, dass diese Beamten ab der achten Klasse ein Anrecht auf den erblichen Adel hatten. Und wenn der Leser in dem Bemühen, aus der Sache schlau zu werden, unterstellt, dass hier Wortlaut und Intention auseinandergehen und eben nicht (generell) Träger der Zivil- und Hofämter gemeint sind, sondern speziell die Beamten der niederen Rangklassen, dann ist zwar der Widerspruch beseitigt, aber es entsteht ein Satz, der wieder nur das wiederholt, was bereits gesagt wurde, und darüber hinaus keinerlei Information oder Erklärung enthält. Oder sehe ich das falsch? (nicht signierter Beitrag von 93.212.185.219 (Diskussion) 11:09, 18. Jan. 2012 (CET))

Rangtabelle irreführend![Quelltext bearbeiten]

Die Bezeichnung Rangtabelle mag zwar die wörtliche Übersetzung aus dem Russischen sein, ist aber irreführend. Die Rangverordnung besteht nicht nur aus einer Tabelle mit Ränge, sondern auch aus Bestimmungen dazu. Diese Bestimmungen regeln etwa die Erblichkeit der Ränge, die Nachweispflicht des Adels über seinen Adeligkeit, die Aufstiegsregeln oder auch dass Marineränge auf dem Land unter den gleichrangigen des Heeres auf dem Meer aber oberhalb jener anzusiedeln sind. Nicht die Tabelle selbst (also die schlichte Dokumentation einer Hierarchie), sondern die Bestimmungen sollten das Leistungsprinzip duchsetzen und die Macht des Erbadels brechen.

Darüber hinaus sagt die Literatur, dass der erwünschte Effekt, die Stellung des Erbadels zu brechen aufgrund des Widerstands nicht eingetreten ist. Etwa Hassell, James: Implementation of the Russian Table of Ranks during the Eighteenth Century. In: Slavic Review 29,2(1970), S.283-295.--2A02:908:DB25:EB00:AD07:C116:84B5:38DF 10:52, 5. Jun. 2015 (CEST)

Adelsdienst?[Quelltext bearbeiten]

Die Dienstreform von 1704 sorgte für eine verschärfte Überprüfung des Adeldienstes. Was ist hier mit Adelsdienst gemeint? Für gewöhnlich dien(t)en die Nicht-Adeligen dem Adel und nicht umgekehrt und einen Feudalstaat gab es in RU meines Wissens nicht. (nicht signierter Beitrag von 2A02:908:DB25:EB00:AD07:C116:84B5:38DF (Diskussion | Beiträge) 11:02, 5. Jun. 2015 (CEST))

Militärische Ränge[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß, dass es etwas unpraktisch erscheint, aber irgendwie gehören die militärischen Ränge unbedingt mit in die Tabelle rein.--Schwarz7201 (Diskussion) 23:21, 8. Jan. 2016 (CET)