Diskussion:Reverse Proxy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterschied normaler Proxy und Reverse Proxy?[Quelltext bearbeiten]

Kann jemand den genauen unterschied zu einem normalem Proxy erläutern? (nicht signierter Beitrag von 93.205.245.208 (Diskussion) 13:08, 11. Jan. 2014 (CET))[Antworten]

"normal": aus dem LAN über den Proxy in's Internet - "reverse": aus dem Internet in's LAN. Eigentlich ist die Unterscheidung eher fragwürdig. Proxy ist Proxy. --217.231.6.171 10:48, 2. Dez. 2015 (CET)[Antworten]

umgekehrt und andersrum[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel beschreibt, dass ein Reverse Proxy umgekehrt und andersrum funktioniert. Das ist mehr als mißverständlich. Ein Reverse Proxy arbeitet umgedreht, in einem Sinne wie wenn man umgedreht vor einem Spiegel steht, mit dem Rücken zum Spiegel. Er arbeitet trotzdem wie ein normaler Proxy, er ist nur umgedreht eingebaut. --2.246.93.238 19:19, 4. Mai 2017 (CEST)

Das "umgekehrt" und "falsch rum" habe ich am Anfang des Artikels abgeschwächt.
Viele Grüsse Michaelt1964 (Diskussion) 13:50, 28. Nov. 2017 (CET)[Antworten]

Die Umsetzung der Adresse ist atypisch und der Richtung des Aufrufes entgegengesetzt[Quelltext bearbeiten]

Oh Leute, was für ein Fail. In 90 Prozent der Internet-Artikel zum Datenfluss ignorieren die Leute die Blickrichtung. Gerade las ich noch einen Artikel, in dem jemand schrieb, der Proxy stehe vor dem Client und der Reverse Proxy vor dem Server. Aber wenn ich Betreiber eines der Proxies bin, steht er immer an derselben Stelle, nämlich zwischen meinem Computer - Server oder Client - und dem Internet.

Wer "ruft" denn hier auf? Der Web-Server, der mit dem Benutzer-Browser kommuniziert? Und die Adresse ist dem entgegengesetzt? Wie geht das denn? Wie kann eine Adresse atypisch sein? Oder ist die Adresse eine normale Adresse - eine IP-Adresse oder eine URL? - und die Art der Umsetzung ist atypisch?
--2A02:908:13B0:42A0:408:6D71:F085:7956 23:32, 21. Okt. 2019 (CEST)[Antworten]