Diskussion:Ruslan Ivanov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine versuchte Erklärung meiner Verschiebebesessenheit: Meiner Ansicht nach sollten MoldawierInnen stets auch mit der kyrillischen Version ihres Namens versehen werden, da viele einen (sowjet-)russischen Migrationshintergrund haben und/oder aus Transnistrien stammen, wo die kyrillische Version des Moldawischen die Amtssprache ist. Zum Problem der Transkription: Man sollte hier NICHT irgendwie rück- oder um tausend Ecken transkribieren, sondern die lateinische Version des Namens BEIBEHALTEN, also mit allen moldawischen diakritischen Zeichen und "Ivanov" statt "Iwanow"!--Joe Schlabotnik 15:23, 29. Mai 2008 (CEST)

Nach Kyrillisch#Rumänisch/Moldauisch ist das aber leider völlig falsch. Christian Bier (Disk.) (+/-) 16:00, 29. Mai 2008 (CEST)