Diskussion:Satzklammer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Artikel gehört deutlich erweitert! Die Darstellung der Beispiele empfinde ich als leicht verwirrend. Obwohl ich selbst Germanistik studiere, kann ich diesem Artikel keine ausreichend differenzierte Definition des Begriffes "Satzklammer" erkennen. Diese Begriffe wie z.B. "Satzglied" müssen verlinkt werden. Die Formulierung "die beiden Teile eines Satzgliedes (z.B. Prädikat)" erklärt Leuten, die wenig Sachkentniss haben, nicht viel. Es müsste erwähnt werden, dass i.d.R. in der linken Klammer das finite Verb steht, in der Rechten steht der nicht finite-Teil des Verbalkomplexes. Das, was zwischen beiden Teilen steht, ist das Mittelfeld. Vor der linken Klammer steht das Vorfeld und hinter der rechten Klammer das Nachfeld. Durch die Satzklammer lässt sich nämlich anhand der Stellung des Verbalkomplexes eine topologische Felderstruktur aufstellen, was in dem Artikel erwähnt sein müsste. Auf die syntaktische Abfolge der Satzglieder innerhalb und außerhalb der Klammer müsste man zumindest kurz eingehen.Gruß. PS: Vergleicht den Artikel mal mit: http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Wortstellung/Stellungsfeld/index.html , den Artikel auf der Seite finde ich besser erklärt. 87.78.150.109 01:27, 12. Jan. 2007 (CET)