Diskussion:Schloss Biebrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein paar Fotos aus dem Park wären nicht schlecht :-) --Greenhorn 09:57, 30. Aug 2006 (CEST)

Und eine etwas ausführlichere Beschreibung der landschaftlichen Umgestaltung nach Plänen von Friedrich Ludwig von Sckell ebenfalls. Am besten seinen in der Literatur ja mehrfach abgebildeten Plan scannen, hochladen und einbauen. --Archidux 21:34, 22. Nov. 2006 (CET)

Eigener Artikel[Quelltext bearbeiten]

Für den Schlosspark Biebrich sollte es einen eigenen Artikel geben: Der ist z.B. auch schon unter "Englischer Landschaftspark" als rot gekennzeichnet. Xavax 11:30, 23. Nov. 2006 (CET)

Ist erledigt. --Brühl 01:36, 22. Nov. 2008 (CET)

Internationales Zeltlager- und Wohnwagen-Treffen[Quelltext bearbeiten]

Dieser Beitrag sollte doch eher unter Camping mit einem Link auf Schloss Biebrich untergebracht werden. Das hat für das Schloss Biebrich sicher kaum eine Relevanz.
Hier ist der Originaltext (damit er nicht verlorengeht...)

Zu Beginn der recht jungen Campingbewegung gab es bereits 1936 in Barcelona, 1935 in Brüssel, 1934 in Paris internationale Treffen. Vom 30. Juli bis 3. August 1937 fand dieses Großereignis in Wiesbaden, im Schloßpark Biebrich, statt. Etliche tausend Zelte und hunderte von Wohnwagen fanden sich ein. Jung und alt, Franzosen, Engländer, Tschechen, Belgier, Holländer, Schweizer und andere Nationen, Fußwanderer, Wasserfahrer, Motor- und Pedalradler, Autozeltler und Wohnanhänger-Fahrer kamen zusammen, um ein paar Tage lang aus tausend Zelten eine Stadt zu bauen, ihre Lieblingsgerichte zu kochen, Spiel, Tanz und allerlei Unfug zu treiben, gegenseitig Zeltbau-Raffinessen auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und alte zu erneuern. Organisiert wurde das Treffen durch den Kanu-Verband, der schon das Olympia-Zeltlager 1936 am Müggelsee bei Berlin ausgerichet hatte.

Sonstiges[Quelltext bearbeiten]

Da soll auch ein Vogelpark sein?

Nein, ein Vogelpark (im Sinne von geführter Tierpark) existiert nicht. Allerdings gibt es - wie unter Geschichte schon zu lesen - verschiedene freilebende Papageienarten im und rund um den Schlosspark in Biebrich. Schnatz 10:41, 21. Apr. 2007 (CEST)

Stich von Tombleson[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Grauwerte im Stich vorsichtig eingestellt, ohne "Farb"informationen bzw. Qualität zu verlieren. Wenn es gefällt, können wir das Bild ja austauschen. Grüße von Xavax 17:01, 27. Jul. 2007 (CEST)

Original
Bearbeitung

Artikel mit Überarbeitungsbedarf[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel Schloss Biebrich wird auf dem Portal:Frankfurt Rhein-Main als Artikel mit Überarbeitungsbedarf geführt. Warum? Ich sehe dafür keinen Grund. --Reinhard Dietrich 12:51, 16. Jul. 2008 (CEST)

Dieser Überarbeitungsbedarf wurde am 19. Feb. 2008 von Querido gesetzt, der aber selbst (u. a.) seit dem wesentlich zur Verbesserung des Artikels beigetragten hat. Vergleich hier. Ich denke auch, dass der "Bedarf" jetzt im Wesentlichen gedeckt ist. --Xavax 14:53, 16. Jul. 2008 (CEST)
Alles gesagt, Artikel aus dieser Liste im Portal entfernt. --84.177.116.188 22:32, 20. Aug. 2008 (CEST)

Namensherkunft[Quelltext bearbeiten]

Der Name ´Briebrich´ entstammt dem (historisch echten!) Brief von Priesterkönig Johannes an Kaiser Manuel I Komnenos (Byzanz) aus dem Jahre 1165. Scheinbar wurde dieser auch im Hause Nassau gelesen. Der Erzbischof von Mainz, Christian I., übersetzte ihn aus dem Griechischen ins Lateinische. Sorry, aber ohne das vordere ´r´ wird der Name verfälscht. --gast 15:00, 30. Mär 2015 (CEST)