Diskussion:Stereodreieck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Somit ist die Kampagne von "Natural Stereo" widersinnig, denn es kann kein natürliches Stereo geben. NPOV!, zumindest aber erklären
  • In Amateurkreisen gibt es neuerdings für Lautsprecher nur noch das Wort „Boxen“, das von den Plastik-Brüllboxen für Tele-Spiele über Multimedia-Computer herstammt. Diese preisgünstigen Boxen haben mit einer qualitätsmäßigen Lautsprecher-Wiedergabe für HiFi-Stereofonie nichts zu tun, was oft nicht bemerkt wird. Wenn man also nicht die kleinen schlecht klingenden Multimedia-Plastikwürfel meint, dann sollte man schon bezeichnenderweise „Lautsprecher“ oder im Studio-Bereich auch Monitore sagen. - bitte umformulieren, auf "amateure" schimpfen ist amateurhafte wiki-arbeit

--19:05, 4. Mär 2006 (CET)

Die sich wundernde Enzyklopädie[Quelltext bearbeiten]

"Trotzdem kann man sich nur wundern, dass das Stereoverfahren an sich wirklich gut funktioniert." Kann das jemand mit Ahnung und einer sicheren Terminologie bitte ändern? Über so einen Satz in einem Lexikon kann ich mich nur wundern. --Mudd1 (Diskussion) 00:01, 1. Jun. 2012 (CEST)

Ganz allgemein ist die Sprache in dem Artikel eher wie in einem Forum, nicht wie in einer Enzyklopädie. -- 178.26.9.179 16:01, 14. Okt. 2012 (CEST)