Diskussion:TextPad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Relevanz[Quelltext bearbeiten]

Ich bin ja selbst seit Jahren ein Fan von TextPad. Doch bezweifel ich, dass so ein Artikel in die Wikipedia gehoert. Im Prinzip ist es reine Werbung fuer ein Softwareprodukt. Wenn TextPad einen kulturellen Impact haette wie z.B. Emacs, waere eine Beschreibung natuerlich gerechtfertigt. Aber eine solche Wirkung kann TextPad meines Erachtens nicht fuer sich in Anspruch nehmen. -- 141.30.230.88 22:29, 17. Sep 2004 (CEST)

Nunja, wenn die Wikipedia eine normale Enzyklopädie aus echtem Papier wäre und auch den damit verbundenen Beschränkungen unterliegen würde, dann würde ich dir sehr wahrscheinlich zustimmen. :-) Dies ist aber hier nicht der Fall, ..jedenfalls sehe ich keinen Grund, warum man dieses Programm hier nicht auch beschreiben sollte.
MfG .. Conrad 15:07, 31. Aug. 2007 (CEST)

Makros[Quelltext bearbeiten]

Hallo alle zusammen,
Zitat aus dem Artikel (Stand: 2007-08-31 14:48:35): „Erstellen von einfachen Makros für wiederkehrende Aktionen”
..kann hierzu mal bitte jemand mehr Infos nennen? Also mich würde dabei vorallem interessieren, was das genau für Makros sind? Oder anders gefragt, in welcher Programmiersprache diese erstellt werden?
MfG .. Conrad 15:07, 31. Aug. 2007 (CEST)

alleinstellungsmerkmal[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
zum abschnitt

[es] gibt [...] wegen des derzeitigen Mangels an Alternativen bezüglich einiger Alleinstellungsmerkmale wie der simplen Möglichkeit, per Tabulator ganze Textabschnitte (auch Folgezeilen) eingerückt anzuzeigen – etwa für die übersichtliche Gliederung von Notizen – noch immer eine relativ treue Nutzergemeinde.

ist damit einfach das gleichzeitige einruecken mehrerer zeilen gemeint? (denn das koennen viele andere texteditoren auch, z.b. vim, emacs, ultraedit und sogar proton.) -- 141.3.74.36 22:03, 28. Okt. 2007 (CET)

die ip-adresse war ich. hab den abschnitt geloescht. laut website wird uebrigens unicode unterstuetzt. -- seth 10:59, 30. Okt. 2007 (CET)