Diskussion:The Permanent Cure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Irische / deutsche Band[Quelltext bearbeiten]

Gibt es einen Grund, warum die Band als deutsche und nicht, wie am Anfang des Artikels angegeben, als irische Band kategorisiert wurde? --Vanellus 20:05, 29. Jun. 2008 (CEST)

Ja, 3 der 4 wohnen seit 1992 in Deutschland, haben teilweise deutsche Pässe und der Gitarrist ist ein Deutscher aus dem Siegerland. Die Band ist in der deutschen Folk Szene bekannt, seitdem sie mit den Dubliners gespielt hat.--Irishfolker 20:17, 29. Jun. 2008 (CEST)

In welchen grossen Häusern/Stadien und wann spielte die Band in Irland? Wann trat die Band im Fernsehen und im Radio in Deutschland auf? -- Wann und wo spielten sie mit den Dubliners ? Squeezeboxt 15:17, 30. Jun. 2008 (CEST)

Es ist sicherlich nicht relevant für Wikipedia zu welchem genauerem Datum die Band in Radio und Fernsehen aufgetreten ist. Das macht auch keinen Sinn. Jedoch habe ich recherchiert, um Uneinigkeiten zu bereinigen: The Permanent Cure ist in der Ur-Besetzung unter anderem für den irischen Hauptsender RTE in der folgenden irischen TV Show aufgetreten: 1978 'The Sunny Knowles Show'. 1976- 1980 spielte die Band z.B. im Cork Opera House , Taylors Hall (Dublin),Old Shieling (Dublin), Sutton House (Howth).Die Band trat ebenso z.B. bei Radio MK 1995 auf und aktuell z.B. bei Countrymusik24.com.Im Fernsehen zeigte man die Band unter anderem bei dem ZDF Fernsehgarten 1996 (mit den Piraten vom Strelasund ).Ebenfalls N3 - Schöner Norden (auf der Homepage der Band sogar als clip zu sehen).etc etc Für die Dubliners hat man unter anderem als "Opening Act" in Neustadt gespielt. Ich denke, das sollte reichen, um diese Diskussion zu bereichern. --89.61.178.57 22:18, 30. Jun. 2008 (CEST)

Siehe auch die englische Wikipedia Seite http://en.wikipedia.org/wiki/The_Permanent_Cure --Irishfolker 23:22, 30. Jun. 2008 (CEST)

Die deutschen Fernsehauftritte beschränken sich, soweit es sich dabei um die Band dreht, auf den N3 Auftritt bei "Das im Bahnh of" - Der Auftritt im ZDF galt einer Berichterstattung über "Die Piraten aus Strelasund" deren musikalischer Bestandteil "The Permanent Cure" war - übrigens ein legendärer Dreh - 8 Meter über den Boden, auf dem Mast für fast 3 Std. Der Dreh immer unterbrochen wg. Schlechtwetter. Nichtsdestoweniger wurde "The Permanent Cure " zwar kurz gezeigt und 1 Titel während der Berichterstattung über die Piraten gespielt, dennoch war es in meinen Augen kein Fernsehauftritt im herkömmlichen Sinne. Die Dubliners spielten in Neustadt um 20:00 Uhr im Rahmen des Stadtfestes - The Permanent Cure endete um 16:00. Da von Opening zu sprechen, ich weiß ja nicht. Da ich indirekt als damaliger Bandleader (Squeezebox Teddy) von deinen Aussagen betroffen bin, bitte ich dich, die Sachverhalte korrekt darzustellen. Ansonsten, zu deiner Recherche, da ich im Rahmen meiner LD selber am recherchieren bin, Der Ansprechpartner bei Swom heute ist Oliver Beltz - sein Verlag ist B.o.m.p . Er sitzt in Braunschweig im gleichen Gebäude wie die Musikfirma Wyrwas deren Telefon lautet 0531 332901 frag mal, ob sie dich verbinden können. Oliver kann dir sicher weiterhelfen, was die CD`s "Bottled", "Live" und "Country Archives" betrifft. Ansprechpartner für die Guiness Konzerte in jenen Tagen ist Hans Beughold in Bochum (Telefon weiß ich leider nicht). Mit Media Cassett gibt es ein Problem. Die Firma existiert nicht mehr. Der Inhaber war lt. Fanklub Heinz Eisenbach Bierenbachtal , sogar inhaftiert. mfg --Squeezeboxt 02:25, 8. Jul. 2008 (CEST)

Hallo Squeezeboxt,

vielen Dank für deinen reichlichen Infos. Damit kann ich sicher was anfangen, des weiteren habe ich bereits einige Änderungen in meinem Artikel vorgenommen, die nur sich nur noch auf die Auftritte in Irland beziehen. Des weiteren hoffe ich, dass das Archiv von RTE mir antorten wird, so dass ich die Einzelbelege vervollständigen kann. MFG Jo --Irishfolker 22:47, 8. Jul. 2008 (CEST)

  • Hallo Irishfolker, Hast du denn jetzt die Einzelbelege für zumindest 1 oder 2 der in England oder Irland getätigten Fernseh/Radio/Konzertauftritte? Übrigens die Infos auf engl wiki sind dieselben wie auf der deutschen. Ist wohl vom selben Urheber. Die Verlinkungen dort sind keine Belege ausser hinsichtlich dem Album Bottled das in Braunschweig produziert wurde, jedoch niemals in den Handel gelangte. Es fehlen immer noch Belege für die Relevanz - schau mal ob du noch etwas findest. Übrigens die Recherche bei chrysalismusic.uk ergibt keinen Treffer für The Permanent Cure ???? Ich habe heute eine e-mail mit der Bitte um Information über "The Permanent Cure" an das Chrysalis Main Office London gesandt.Squeezeboxt 03:18, 28. Okt. 2008 (CET)
    • Hallo Squeezeboxt. Ich habe mehrere Briefe nach Irland geschickt, um die Relevanz des "The Permanent Cure" -Artikels zu verbessern und die QS zu optimieren.Desweiteren habe mich mit George Kaye (Bandleader und Gründer der Band) getroffen und er gab mir viele nützliche Adressen und Tips um die Relevanz zu vervollständigen.Die Anfragen laufen aktuell noch. Das erste Album "The Permanent Cure ..works!" wurde bei Chrysalis in Dublin produziert. Dies bestätigeten mir George Kaye und Dermot O'Connor und ich habe bereits vor 2 Monaten an das Archiv geschrieben. Das Problem liegt hierbei daran,dass das Label Chrysalis Records 1991 an EMI verkauft wurde.Ich hoffe daher auf Antwort des Archives.
      • Ich bin auf dieselben Probleme gestossen. Auch ich habe eine Anfrage an Chrysalis.uk geschickt. Denn es geht ja nicht nur um die Frage, ob die Band Tonträger über Chrysalis produziert und verkauft hat, sondern auch um die Frage, wurden mehr als 5000 Stück verkauft? Dies ist ein Kriterium. Hast du vielleicht etwas gefunden über die grossen genannten Auftritte der Band in Irland? Da habe ich nämlich bis jetzt auch nichts gefunden. Also Berichte über die Hallenkonzerte, Rundfunkauftritte etc. Ich habe während meiner Zeit bei TPC oft gefragt. Die Jungs hatten aber nichts auuser das , was sie erzählen konnten. Wir brauchen für die Relevanz aber ein paar belastbare Daten. Interessanterweise findet sich auch nur sehr spärliches über die Vorgeschichte von Dermot und George. Ich kann jetzt die Mitgliedschaft Georges bei Smokey Mountain Ramblers belegen, (es gibt auf allmusic.com einige Links die ihn in jungen Jahren mit der Band zeigen). Aber es gibt keine Indizes bisher über Chartplatzierungen. Bei Dermot weiß ich, das 1 LP existiert von Spud mit "The wind in the willow" und der Aufschrift Nr.1 Titel (ich habe diese LP in Nottuin 1992 gesehen in einem Folkverlag.) vielleicht kann man dort mehr sagen. Frag doch dort mal an. Bisher habe ich nichts öffentlich zugängliches Belegbares zu Chartplatzierungen finden können.


  • Da du dem Wort von George und Dermot keinen Glauben schenken magst, habe ich meine Recherchebrille aufgesetzt:

Also die Chartplatzierungen lassen sich für George hier belegen [1]. George sang Ballad Of Amelia Earhart, hier die Details [2], für Dermots Spud hier die Infos: [3].

Weitere Belege für die Popularität findest du hier [4].Durch eine Verwechslung wurde damals behauptet George sei bei einem Flugzeugabsturz gestorben. Es war jedoch sein Bruder Thadeus. Radio Mayo spielte aus diesem Anlass den ganzen Tag Lieder von George, von der Showband Aera der 60-70 er Jahre bishin zu Liedern von The Permanent Cure. Ganz aktuell auf Georges MySpace Seite kannst du einsehen,dass bekannte Showgrössen aus Irland George als denjenigen bezeichnen, der "Irland reformierte und den Bluegrass zu Ihnen brachte"[5].Zusätzlich habe ich persönlich Georges "Trophäen und Auszeichnungen" mit eigenen Augen gesehen, darunter "Irish Musician of the Year".

Dermots Band Spud hatte einen riesen Weihnachtshit 1974 mit Wind in the Willows, siehe [6], [7]

The Permanent Cure spielte das letzte Konzert in Balve vor 1500 Leuten als Headliner des 7. Celtic and Folk Festivals-siehe die Wikinews: C3%B6ffnungsveranstaltung_des_siebten_Irish_Folk_%26_Celtic_Music_in_Balve und gilt als etablierte Band in Deutschland, wo du damals in den 90ern auch deinen Teil zu beigetragen hast.Ich werde mein bestes tun um den Artikel zu wikifizieren, da viele Belege aus den 70er Jahren aus Irland ziemlich schwer zu beschaffen sind,benötige ich dafür einige Zeit.--Irishfolker 22:05, 29. Okt. 2008 (CET)

    • Lieber Irishfolker

Erstens, der letzte der Dermot und George keinen Glauben schenken mag, bin ich. Schließlich habe ich 8 Jahr mit Ihnen musiziert und weiß um deren Können (Außerdem habe ich auf das Archiv in Nottuin hingewiesen, wo ich die LP von Spud mit eigenen Augen gesehen habe.) Aber zwischen dem was ich glaube und weiß und dem was öffentlich nachweisbar und belastbar ist, klaffen bekanntlich Welten (habe ich zu meinem eigenen Leidwesen erfahren). Der Wiki Eintrag stellt viele Postulate auf, die teils unrichtig und teils nicht dokumentiert sind. 1. The Permanent Cure hatte niemals 900 Auftritte weder früher noch in den 90 ern, dazu existierten sie nicht lange genug. 2."Stilistisch herausragend" fanden wir in der Fachpresse keine Aufmerksamkeit. Wir hatten bis zur Auflösung etwa 400 Auftritte, von denen etwa 100 Strassenmusik-Konzerte waren. Viele der Fans erinnern sich an diese Zeit mit Freuden. 2. Die Konzerte in der Zeit waren eher kleiner Natur mit 150 bis 300 Zuhörern überwiegend im Ruhrgebiet und Sauerland. Lediglich 2 Konzerte im Rahmen einer Irish Folk Nacht (Recklinghausen) waren größer. 3. Dermot und George sprachen oft von "Ihren" Nr. 1 Hits. Ich habe also deine Quellen daraufhin abgeklopft und finde zwar Belege, das George bei den Smokey Mountain Ramblers zu Zeiten von Pat Ely spielte, aber der Titel "Ballad of Amelia Earheart" wird ohne Chartangaben (im Gegensatz zu anderen Titeln - Platz 8 - 15 - Notierungen) geführt. Das George mit "Smokey Mountain Ramblers" spielte, ist und war unbestritten (habe ich selbe Belege gefunden). Die "Chart-Hits" der Band jedoch,(siehe deine Quellen!!) stammen von Pat Ely, der wohl Bandleader war. Ich suche aber nach Belegen zu George seiner Rolle in der Band (Fiddle und Singer sind dokumentiert) und den "Chartplatzierungen" von "Ballad of Amelia Earheart", denn das ist sein Titel. Tatsächlich habe ich keine Chart-Notierung von "Ballad of Amelia Earheart" gefunden und auch deine genannten Quellen belegen das nicht (was nicht bedeutet, das es sie nicht gibt). Ergo: George und Dermot waren Mitglieder erfolgreicher Bands, die relevant waren. Das müßte mit Wikieinträgen zu Spud und "Smokey Mountain Ramblers" ausreichend gewürdigt sein - Anm.(die sollten dann mal erstellt werden, denn das ist wohl von historischer Bedeutung).

"The Permanent Cure" hat eigentlich nichts dergl. bis heute vorzuweisen wenn man die Relevanzkriterien von Wikipedia zugrundelegt. (Und von Headliner zu sprechen , wenn man den letzten Auftritt des Abends macht in Balve ca. gg. 22:30 halte ich für gewagt. Ich habe auf Sylt direkt nach "Magic of the Dance" auf der Bühne gestanden und wurde gefeiert. Ich war aber noch lange kein Headliner deswegen. Normalerweise sind das die 20:00 Uhr Auftritte. Und weil etwas bei Wiki-News steht, ist es noch lange nicht richtig. Nur mal so .. (;-) Sicherlich war es ein toller Auftritt, aber 1500 waren wg. Balve-Festival da,nicht wg. TPC, die meisten kannten TPC nicht mal. siehe dazu das Gästebuch der Band. Da outen sich viele als "Neue") Das Interesse TPC in Wiki zu platzieren ist klar - aber wir reden von einer Enzyklopedie - nicht von Fanseiten. Fan von TPC bin ich mit Herz und Blut selber. Aber auch von Wikipedia - ich finde das Projekt sehr gut - und ich habe Angst davor, das Dinge zur Wahrheit werden, nur weil sie im Internet genannt werden. Aus dieser Sicht ist der TPC Eintrag (noch) bedenklich.

    • Hallo Squeezeboxt

Ich bin zur Zeit nicht zu Hause, habe aber schriftlichen Kontakt mit Dermot O'Connor und George Kaye aufgenommen und die Problematik erklärt. Es ist daher jetzt einiges Geschehen und Belege und Bestätigungen aus Irland werden mir in den nächsten Tagen zugeschickt. Zum einen handelt es sich um Aufnahmen 2er TV Shows aus Ende der 70er Jahre, die im irischen Fernsehen gelaufen sind, zum anderen Berichte aus der irischen 'Bravo' und anderen renomierten Zeitungen und Auszeichnungen, die verliehen wurden.George's Ex Frau Betty aus Dublin hat alles aus dieser Zeit aufgehoben, welche George in 2 Wochen bei seinem Irlandbesuch abholen wird..Ich bin mir nicht ganz klar wie ich diese hier veröffentlichen kann, da es aber generell nur Recht wenige Belege aus diezer Zeit online zur Ansicht gibt,werden wohl auch andere dieses Problem vorfinden und eine Lösung gefunden haben. Ich werde mich daher auch in ein Mentorenprogramm hier auf Wikipedia einschreiben lassen, um alles korrekt zu wikifizieren. Bezüglich der Solokarriere von George:Er sang den Titel'Ballad of Amelia Earheart' zu der Zeit als Pat Ely noch kein Mitglied der Band war. Das Lied war 4 Wochen auf Nummer 1 in den Charts.[8] Hier auch nochmal der Beleg, dass George Gründungsmitglied der Smokey Mountain Ramblers war und dann wurde Pat Ely als Sänger der Band aufgenommen: They came to the attention of Galway man Des Kelly, a member of the Capitol Showband, and Des decided to put a new band around George. Ich werde für George und Dermot auch jeweils im englischen Wikipedia einen Artikel schrieben, sowie für 'Spud' und 'Smokey Mountain Ramblers'. Das sind meinen neuen Projekte für Wikipedia, vor allem weil beide bis zum heutigen Tag in Irland als Stars angesehen und erinnert werden.Mit besten Grüßen 'Irishfolker' Johannes.