Diskussion:Walter Pichler (Künstler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folgenden Absatz habe ich aus dem Artikel über den Verlag Jung und Jung entfernt, da er dort m. E. nicht hineingehört, allerdings sollte der Inhalt wohl hier im Artikel ergänzt werden:

Die Gestaltung der Bücher liegt seit Beginn der Verlagsarbeit in den Händen von Walter Pichler, mit seiner Ausstellung „Es ist doch der Kopf“ wurde im November 2007 die Galerie Contemporary Fine Arts in Berlin eröffnet, für November ist eine Ausstellung seiner Zeichnungen und Skulpturen in New York geplant.

Da ich mich mit Walter Pichler nicht auskenne, möchte ich das nicht selbst machen, aber vielleicht kann das jemand übernehmen, der mehr Expertise hat als ich. Besten Dank! 87.123.194.211 00:17, 16. Mär. 2009 (CET)