Diskussion:Warmer Damm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Situation heute[Quelltext bearbeiten]

Hallo Amras wi

Danke für die Erweiterungen zur Entstehung des Parks. Ich habe dazu ein paar Anmerkungen - und einen Textvorschlag.

  • Der aktuelle Text:
Eine 2008 abgeschlossene Diplomarbeit weist nach, dass der ursprüngliche Plan, den der Hofgartendirektor Carl Friedrich Thelemann angefertigt hatte, eine differenziertere Geländegliederung vorgesehen hatte. Die Wegführung war in weiten Bögen konzipiert, sie sollten die einzelnen grünen Inseln elegant umfließen und alle Teile harmonisch mit einander verbinden.
Von den ursprünglich angepflanzten 40 Arten von Nadel- und Laubbäumen zähle man heute gerade noch 15.
Die Tagespresse wies wiederholt auf die immer wieder auftretenden Verschmutzung der Anlage hin, speziell in den Sommermonaten biete der Park infolge von Privat-Picknick-Veranstaltungen einen Anblick, den man den Kurgästen Wiesbadens nicht zumuten dürfe.

Kommentar: Wenn die Diplomarbeit "abgeschlossen" wurde, kann sie ja idealerweise unter "Quellen" genannt werden.

  • Textvorschlag
Die ursprüngliche Gartenplanung von Hofgartendirektor Carl Friedrich Thelemann hatte eine differenziertere Geländegliederung vorgesehen, als sie realisiert wurde: Die Wegeführung war in weiten Bögen konzipiert, sie sollten die einzelnen grünen Inseln elegant umfließen und alle Teile harmonisch miteinander verbinden.

Die beiden folgenden Sätze wirken wie eine Anklage über den bemittleidenswerten Zustand des Parks. Ich glaube, wir sollten uns auf die Fakten beschränken. Auch wenn es zitiert wird - was ja eine Distanz zur Aussage schafft - bleibt es doch dicht bei einer persönlichen Ansicht (siehe NPOV).

Im Übrigen denke ich, dass die selbsternannte "Weltkurstadt" es fertig bingen sollte, den Dreck wegzuschaffen, statt provinziell darüber zu lamentieren.

Grüße von --Xavax 01:39, 27. Jul. 2008 (CEST)