Diskussion:William Gilbert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Plagiat?[Quelltext bearbeiten]

Sehr weite Teile des Artikels finden sich wortwörtlich im Buch "Einführung in die Geophysik" von Christoph Clauser auf Seite 192. Dort werden wiederum Brockhaus und Encyclopaedia Britannica als Quellen genannt. (Bei Google in der Vorschau zu sehen: https://books.google.de/books?id=0M37CwAAQBAJ&pg=PA192&lpg=PA192&dq=hinterlie%C3%9F+%22nicht+den+eindruck+wie%22&source=bl&ots=DYVAGdgcif&sig=kCoW-C53ZBp4FHk9wK_9vlJ1SK4&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjZpMSo_Y7NAhVL7xQKHTZYDSgQ6AEIIjAB#v=onepage&q=hinterlie%C3%9F%20%22nicht%20den%20eindruck%20wie%22&f=false ) (nicht signierter Beitrag von Neunundneunzigwasser (Diskussion | Beiträge) 20:30, 4. Jun. 2016 (CEST))

Erfinder des Elektroskops oder Desinformation durch Verschweigen ?[Quelltext bearbeiten]

Da steht: "Gilbert stellte das erste neuzeitliche elektrische Messgerät her, das er als „Versorium“ bezeichnete. Es bestand nach seinen eigenen Angaben aus einem drei oder vier Finger langem Metall, das beweglich auf eine scharfe Spitze gesetzt wurde.[3]" Nach den vorherigen Sätzen, die sich ausdrücklich mit Magnetismus und Magnetnadel beschäftigen, sollte erwähnt werden, daß das Versorium kein Kompass, sondern ein unmagnetisches Elektroskop ist und Gilbert dessen Erfinder (vielleicht sogar mit einem Bild?) (nicht signierter Beitrag von 91.34.226.113 (Diskussion) 09:52, 26. Sep. 2013 (CEST))