Diskussion:Workshop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine mögliche Redundanz der Artikel Seminar und Workshop wurde von November 2013 bis Februar 2017 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Bei dem Einzelnachweis sollten die Genauen Angaben bestehen, also nicht nur Autor und Buchtitel sondern auch ISBN, Auflage etc. (nicht signierter Beitrag von Pudel88 (Diskussion | Beiträge) 16:44, 26. Jan. 2012 (CET))

@ Konfliktlöse-Workshop

Beispiel: Reorganisation einer Abteilung

--85.158.227.32 09:22, 2. Apr. 2013 (CEST)

Sehr einseitig und unzulässig beschränkt,[Quelltext bearbeiten]

sowohl bereits die Definition, als auch die dann folgenden Erläuterungen. Dadurch wird der Begriff "Workshop" praxisuntauglich gemacht. Wem nützt das?! Insbesondere künstlerische Workshops, in denen auch immer eine gehörige Portion Wissen und Können vermittelt UND erarbeitet wird (Musik, bildende Kunst, Theaterspiel usw.) sind mit diesem Erklärungsmuster schlichtweg nicht abbildbar! Was soll das?! Diese Frage stellt sich umso heftiger, als im Artikel jeglicher Hinweis auf einen folglich notwendigen, alternativen Begriff fehlt, den es schließlich jenseits des hier definierten "Workshop"-Begriffes geben müßte, um dann komplementär alles das abzudecken, was landläufig als "Workshop" bezeichnet wird, von der hier momentan vorliegenden, extrem engstirnigen "Definition" aber ausgegrenzt/nicht erfaßt wird. Einen solchen Begriff wird man wohl vergeblich suchen, denn auch o.g. Vermittlungsstrukturen und -wege sind "Workshps" - die gegebene Definition ist einfach falsch, weil zu speziell. Dieser Artikel bedarf also dringend der Überarbeitung und vorher noch einer gehörigen Portion (kollektiver) Denkarbeit - vielleicht auch mal eines Workshops. ;-) Hella (nicht signierter Beitrag von 80.132.93.205 (Diskussion) 01:15, 2. Nov. 2016 (CET))