Divine Heresy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Divine Heresy
Allgemeine Informationen
Genre(s) Death Metal
Gründung 2006
Website http://www.myspace.com/divineheresyband
Gründungsmitglieder
Tommy Vext
Dino Cazares
Tim Yeung
Aktuelle Besetzung
Travis Neal (seit 2008)
Dino Cazares
Joe Payne (seit 2007)
Tim Yeung
Ehemalige Mitglieder
Tommy Vext (bis 2008)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Bringer of Plagues
  US 148 15.08.2009 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Divine Heresy (engl.: Göttliche Häresie) ist eine US-amerikanische Death Metal-Band aus Los Angeles. Die Band verbindet in ihrer Musik Elemente aus Death Metal, Alternative Metal und Metalcore.

Werdegang[Bearbeiten]

Die Band wurde im Jahre 2006 vom ehemaligen Fear-Factory- und Brujeria- und jetzigem Asesino-Gitarristen Dino Cazares gegründet. Für das Schlagzeug rekrutierte Cazares Tim Yeung, der zuvor bei Vital Remains und Hate Eternal gespielt hat. Anfang 2007 stieß der ehemalige Vext-Sänger Tommy Vext zur Band. Im Februar und März 2007 nahmen Divine Heresy ihr erstes Album Bleed the Fifth auf. Da die Band keinen Bassisten hatte übernahm Dino Cazares diesen Part. Produziert wurde das Album vom ehemaligen Machine-Head- und Soulfly-Gitarristen Logan Mader.

Nach Beendigung der Aufnahmen unterschrieb die Band einen Vertrag mit Century Media für den nordamerikanischen Raum sowie mit Roadrunner Records für den Rest der Welt. Kurz vor der Veröffentlichung des Albums verpflichtete die Band mit Joe Payne (ex-Nile) einen festen Bassisten. Das Debütalbum Bleed the Fifth erschien am 24. August 2007. Im November und Dezember 2007 ist eine Nordamerikatournee mit Chimaira, Kataklysm und Terror geplant.

Tommy Vext hat nach einem Streit mit Dino Cazares die Band 2008 verlassen. Der neue Sänger ist nun Travis Neal.

Das zweite Studioalbum Bringer of Plagues wurde am 28. Juli 2009 in den USA via Century Media und weltweit via Roadrunner Records veröffentlicht.

Diskographie[Bearbeiten]

  • 2007: Bleed the Fifth
  • 2009: Bringer of Plagues

Weblinks[Bearbeiten]