Dschana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dschana
Gewässer Persischer Golf
Geographische Lage 27° 22′ 8″ N, 49° 53′ 52″ OKoordinaten: 27° 22′ 8″ N, 49° 53′ 52″ O
Dschana (Saudi-Arabien)
Dschana
Länge 970 m
Breite 250 m
Fläche 20 ha

Die saudi-arabische Insel Dschana (arabisch جنه Ǧanah; englische Schreibweise Jana) liegt im Persischen Golf, rund 46 Kilometer nordöstlich der Industrie- und Hafenstadt al-Dschubail. Trotz der massiven Schädigung der Küstenregion Saudi-Arabiens während des Zweiten Golfkrieges, diente sie bereits 1995 wieder als bevorzugter Nistplatz zur Eiablage der Suppenschildkröten (Chelonia mydas).

Das Meer um die Insel ist ein beliebtes Tauchgebiet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heck, G., Wobke, M. (2005). Arabische Halbinsel. Ostfildern.
  • Kasparek Verlag (1999). Zoology in the Middle East 19. Amphibians and Reptiles in the Middle East. Heidelberg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]