Eastpak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eastpak-Logo
Eastpak-Reisetasche
Eastpak-Portemonnaie
Eastpak-Rucksack

Eastpak ist ein US-amerikanischer Hersteller von Textilprodukten. Eastpak vertreibt unter anderem Rucksäcke, Geldbeutel, Kleidungsstücke, Taschen sowie Federmäppchen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorläufer der Marke Eastpak war „Eastern Canvas Products“. Dieses Unternehmen wurde 1960 von Monte Goldman gegründet, um Rucksäcke für den militärischen Gebrauch herzustellen. 1976 begann Goldman mit der Produktion von Rucksäcken und Taschen für den normalen Verbraucher unter dem Namen „Eastpak“.

2000 wurde Eastpak, die damals rund 90 Millionen US-Dollar Umsatz erzielte (zum damaligen Wechselkurs etwa 100 Millionen Euro)[1] von VF Corporation erworben. Laut Geschäftsbericht von VF Corporation ist Eastpak in Europa Marktführer bei Rucksäcken.[2]

Garantie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eastpak gewährt auf seine Produkte (Rucksäcke, Taschen, Reisegepäck) – mit einigen Ausnahmen – eine Garantie von 30 Jahren.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eastpak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. All Business, 26. Juni 2000 (Memento des Originals vom 12. Dezember 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.allbusiness.com
  2. Geschäftsbericht 2007 VF Corporation@1@2Vorlage:Toter Link/phx.corporate-ir.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Garantie Eastpak