Edgar Nickel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edgar Nickel
Billard Picto 2-white-l.svg
Verein BCV Kaiserslautern
PBC Oftersheim

Edgar Nickel ist ein deutscher Poolbillardspieler. Er ist dreifacher Deutscher Einzel-Meister.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979 wurde Nickel in der Disziplin 14/1 endlos erstmals Deutscher Meister. Ein Jahr später verlor er im Finale gegen Waldemar Markert. 1983 gelang es ihm erneut Deutscher Meister im 14/1 endlos zu werden, 1986 wurde er Deutscher 9-Ball-Meister und Vierter im 14/1 endlos.

Bei der Deutschen Meisterschaft 1987 gewann er Bronze im 14/1 endlos und nahm wenige Monate später an der Wetten, dass..?-Sendung am 20. Dezember 1987. Er wettete dabei, dass er sechzehn Kugeln mit einem Stoß lochen könnte und schaffte dies auch[1]. Bei den Deutschen Meisterschaften 1989 und 1990 gewann Nickel erneut Bronze im 14/1 endlos. Außerdem wurde er mit dem PBC Oftersheim 1989 und 1990 Deutscher 14/1 endlos-Mannschaftsmeister und 1990 Deutscher 8-Ball-Mannschaftsmeister. Zudem veranstaltete er gemeinsam mit dem mehrfachen Welt- und Europameister Oliver Ortmann mehrere Trickshot-Shows.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wetten dass Sie spielen werden 6. April 2004 auf Style.at

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]