Enterprise Europe Network

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Enterprise europe network)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Enterprise Europe Network (EEN) ist das Netzwerk der Europäischen Kommission zur Unterstützung von Unternehmen und Innovation. Zielgruppe des EEN sind Kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Es ging hervor aus der Vereinigung der früheren Euro Info Centres und Innovation Relay Centres.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enterprise Europe Network (EEN) ist ein europäisches Netzwerk, mit dem Ziel Kooperationen, Technologietransfer und strategische Partnerschaften für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zu unterstützen.

Besonders im Bereich Forschung und Entwicklung fördern die Partner im Enterprise Europe Network Kontakte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Das EEN hilft Unternehmen, potentielle, internationale Geschäftspartner zu finden sowie neue Produkte zu entwickeln und Zugang zu europäischen Märkten zu finden. Sie beraten unter anderem in Bezug auf geistiges Eigentum, Patente, Normen und europäische Rechtsvorschriften. Erklärtes Ziel ist es Unternehmen zu mehr Wettbewerbsfähigkeit zu verhelfen.

Als Kommunikationskanal geben sie unternehmensrelevante Neuigkeiten aus Brüssel an die Unternehmen weiter und übermitteln den Feedback aus der Wirtschaft nach Brüssel.

EEN-Dienstleistungszentren für Unternehmen und Innovation bieten Unternehmen in der gesamten EU und darüber hinaus eine Reihe hochwertiger und kostenfreier Serviceleistungen. Es gibt etwa 600 Mitgliedsorganisationen in der gesamten EU und darüber hinaus, wovon sich 60 in Deutschland befinden. Dazu gehören beispielsweise Industrie- und Handelskammern, Technologie-Zentren, Technologie-Agenturen und Universitäten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]