Entwicklungsring Süd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Entwicklungsring Süd GmbH)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entwicklungsring Süd GmbH (EWR)
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1959
Auflösung 1969
Auflösungsgrund Fusion zur Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH (MBB)
Sitz München, Deutschland
Branche Flugzeughersteller

Die Entwicklungsring Süd GmbH (EWR) war ein Gemeinschaftsunternehmen der Unternehmen Ernst Heinkel Flugzeugbau GmbH, Messerschmitt AG und der Bölkow GmbH. Die Gesellschaft wurde 1959 mit Sitz in München gegründet.[1]

Zweck des Unternehmens war Entwicklung und Bau des strahlgetriebenen Senkrechtstarters VJ 101 C.

Heinkel schied 1965 aus dem Unternehmen wieder aus; das Projekt VJ 101 wurde 1968 eingestellt. Schließlich ging der EWR 1969 in Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) auf.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ERNO (Entwicklungsring Nord)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ulrich Kirchner: Geschichte des bundesdeutschen Verkehrsflugzeugbaus: der lange Weg zum Airbus. Campus Verlag, 1998, ISBN 978-3-593-36140-6 (google.de [abgerufen am 10. August 2017]).
  2. Hans-Michael Körner: Große Bayerische Biographische Enzyklopädie. Walter de Gruyter, 2005, ISBN 978-3-11-097344-0 (google.de [abgerufen am 10. August 2017]).