Erdgas Südsachsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erdgas Südsachsen GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1991
Sitz Chemnitz
Leitung
  • Reiner Gebhardt, Sprecher der Geschäftsführung
  • Gerhard Flederer, Geschäftsführer
Branche Energieversorgung
Website www.erdgas-suedsachsen.de

Die Erdgas Südsachsen GmbH war der regionale Gasversorger in Südsachsen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Chemnitz belieferte rund 150.000 Privat-, Gewerbe- und Industriekunden und acht Stadtwerke mit Erdgas. Es gab acht Betriebsstellen. Im Sommer 2010 erfolgte die Fusion mit den Stadtwerken Chemnitz zur eins energie in sachsen GmbH & Co. KG.

Geschäftsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptgeschäftsfeld von Erdgas Südsachsen war die Versorgung ihrer Kunden mit Erdgas. Weitere Geschäftsfelder waren unter anderem Erdgas als Kraftstoff, Wärme und Strom.

Gesellschafter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zweckverband Gasversorgung in Südsachsen: 51 %
  • Thüga AG München: 49 %

Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Südsachsen Netz GmbH: 100 %

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]