Erich Zieger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Forstwissenschaftler. Zum gleichnamigen Marineingenieur siehe Erich Zieger (Admiral).

Erich Zieger (* 23. Juli 1902 in Kleinwaltersdorf; † 9. Juli 1960 in Tharandt) war ein deutscher Forstwirt, Forstwissenschaftler und Hochschullehrer.

Leben[Bearbeiten]

Zieger studierte Forstwissenschaft an der Forstlichen Hochschule Tharandt und wurde Mitglied der Corps Hubertia (1923) und Hercynia (1932).[1] Nach dem Examen und der Promotion leitete er von 1930 bis 1945 eine private Forstverwaltung. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Lederinstitut. 1951 wurde er von der Tharandter Hochschule auf den Lehrstuhl für Forstnutzung berufen. Ab 1952 war er Direktor des Instituts für Forstschutz und leitete die Abteilung Forstnutzung im Institut für Forstwissenschaften der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kösener Corpslisten 1996, 81, 158; 74, 133

Literatur[Bearbeiten]

  • Professor Dr. Erich Zieger verstorben. In: Die Landwirtschaft XI (1960), S. 519.
  • Prof. Dr. Erich Zieger zum Gedächtnis. Holz-Centralblatt 86 (1960), S. 1340

Weblinks[Bearbeiten]