Ernstburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einstiger Standort der Ernstburg

Die Ernstburg war ein gräflich-stolbergisches Jagdhaus auf dem Sandtalskopf im Ilsenburger Forst, westlich oberhalb des Ilsetales. Ähnlich der heute noch vorhandenen Plessenburg diente es für Jagdzwecke den Grafen zu Stolberg-Wernigerode. Es wurde im 18. Jahrhundert errichtet und erhielt seinen Namen zu Ehren des Domdechanten Ernst Ludwig Christoph von Spiegel in Halberstadt. Wegen Baufälligkeit musste das Gebäude im 19. Jahrhundert abgetragen werden.


51.84888888888910.623055555556Koordinaten: 51° 50′ 56″ N, 10° 37′ 23″ O