Escambray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Escambray
Im Zentrum der Insel das Escambray-Gebirge

Im Zentrum der Insel das Escambray-Gebirge

Höchster Gipfel San Juan (1156 m)
Lage Zentral-Kuba
Koordinaten 21° 59′ N, 80° 4′ WKoordinaten: 21° 59′ N, 80° 4′ W

f

f1

Das Escambray-Gebirge liegt in Zentral-Kuba, südlich von Santa Clara. Höchste Erhebung des auch Macizo de Guamuhaya (von spanisch macizomassiv“) genannten Gebirges ist der Berg San Juan mit einer Höhe von 1156 Metern über dem Meeresspiegel.

Vegetation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außer Kiefernwald und Weideland ist hier eine extrem artenreiche tropische Vegetation anzutreffen; in den Niederungen gedeihen auch Königspalmen.

Tourismus und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Tourismus ist das dünn besiedelte Escambray-Gebirge vor allem durch seine zentrale Lage auf der Antillen-Insel interessant. Der Hanabanilla-Stausee dient nicht nur Anglern als beliebtes Ausflugsziel, er versorgt auch die Wirtschaftszentren Santa Clara, Cienfuegos und Trinidad mit Energie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiefern und Weideland
Hanabanilla-Stausee