Eurasian Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Eurasian Bank
Logo
Staat KasachstanKasachstan Kasachstan
Sitz Almaty, Kasachstan
Rechtsform Aktiengesellschaft
BIC EURIKZKA[1]
Gründung 26. Dezember 1994
Website www.eurasian-bank.kz
Geschäftsdaten 2009[2]
Bilanzsumme 321,3 Mrd. Tenge
Leitung
Vorstand Michael Eggleton (Vorsitzender)
Variante des Logos in lateinischen Buchstaben

Die Eurasian Bank (russisch Евразийский банк) ist ein kasachisches Kreditinstitut mit Sitz in Almaty und gehört zu den größten Banken Kasachstans.

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eurasian Bank ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Eurasian Financial Company. Außerdem gehören zu der Bank auch die Eurasia Insurance Company, die Eurasian Capital Brokerage Company und der Eurasian Savings Pension Fund.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eurasian Bank wurde am 26. Dezember 1994 als Aktiengesellschaft gegründet. Im Jahr darauf wurden die ersten Aktien des neuen Kreditinstitutes in Höhe von 95,6 Millionen Tenge ausgegeben. Schließlich erhielt die Bank eine staatliche Lizenz für den Handel von Wertpapieren und Staatspapieren.

Seit 1997 ist die Eurasian Bank Mitglied der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication und drei Jahre später ein Mitglied der VISA International Service Association.

Das Grundkapital der Bank wurde 2008 auf 12 Milliarden Tenge erhöht. Außerdem wurde die Diamond Card, eine Kooperation mit VISA, eingeführt. Im Jahr 2009 wurde die Gesellschaft umstrukturiert und Michael Eggleton zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag im BIC Directory beim SWIFT
  2. Eurasian Bank: Eurasian Bank consolidated 2009. Abgerufen am 12. November 2010 (PDF; 1,4 MB).