Europäischer Tag der Restaurierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Europäischer Tag der Restaurierung 2019 in Deutschland

Der Europäische Tag der Restaurierung ist ein Aktionstag, der seit 2018 jährlich jeweils am 2. Sonntag im Oktober stattfindet.

Deutschland- und europaweit geben Restauratoren an diesem Tag exklusive Einblicke in ihre Arbeitsplätze, die sich in Museen, privaten Ateliers, den Hochschulen, Denkmalämtern und Schlösserverwaltungen befinden. Besucher sind dazu eingeladen, Fallbeispiele aktueller Konservierungs- und Restaurierungsprojekte kennenzulernen.

Ziel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel des Aktionstags ist es,

  • Menschen jeden Alters zu sensibilisieren für die Bedeutung des kulturellen Erbes
  • das öffentliche Bewusstsein für die Schlüsselrolle der Restauratoren in der Kulturguterhaltung zu schärfen
  • Wissen zum Beruf des Restaurators zu vermitteln
  • aufmerksam zu machen auf das komplexe, vielfältige Tätigkeitsfeld dieser angewandten Wissenschaft mit ihren ethischen Grundlagen
  • zu verdeutlichen, welche große Verantwortung Restauratoren gegenüber unserem kulturellen Erbe übernehmen, indem sie materielle Zeugnisse unserer Gesellschaft in ihrer Integrität und ihrer Authentizität für nachkommende Generationen bewahren
  • darzulegen, wie bedeutsam die restauratorische Expertise für Innovationen in der Kulturerbeforschung und den nachhaltigen Tourismus ist
  • zu veranschaulichen, welche hohen internationalen Qualitätsstandards die Berufsgruppe mit ihren Kompetenzen für den Kulturguterhalt in 22 europäischen Staaten vertritt.

Beteiligte europäische Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Malta
  • Norwegen
  • Österreichen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Ungarn
  • Tschechien

Veranstalter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der European day of conservation-restoration wurde ausgerufen vom Europäischen Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O., der den Aktionstag europaweit koordiniert.

In Deutschland wird der Aktionstag vom Verband der Restauratoren organisiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland fand der Aktionstag erstmals am 14. Oktober 2018 statt. Bundesweit öffneten über 260 Restauratoren ihre Türen. Insgesamt 24.000 Besucher kamen zu den Führungen, Vorträgen, offenen Ateliers und Labors an ca. 200 Standorten in Deutschland.

Bisherige und künftige Termine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. Oktober 2018 (Erstausgabe)[1]
  • 13. Oktober 2019
  • 11. Oktober 2020
  • 10. Oktober 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aktionstag im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres Sharing Heritage 2018