Exekution

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exekution (lat. „Durchführung, Ausführung“) steht:

  • im deutschen und schweizerischen Sprachgebrauch als Synonym für Hinrichtung
  • im österreichischen Sprachgebrauch für die staatliche Zwangsvollstreckung bzw. Strafvollstreckung, siehe Exekution (gerichtliche Pfändung), ebenso in Deutschland und in der Schweiz der spezifisch juristische Sprachgebrauch
  • für die Durchsetzung der Pflichterfüllung im Heiligen Römischen Reich, im Deutschen Kaiserreich und der Weimarer Republik siehe Reichsexekution, bzw. im Deutschen Bund sowie zur Schweiz siehe Bundesexekution

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.