Extrusom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Extrusom ist ein Begriff für verschiedene Zellorganellen, vorwiegend bei Protisten. Extrusomen besitzen einen intravakuolären und ausschleuderbaren Inhalt. Dieser wird meist von den Dictyosomen gebildet.

Zu den Extrusomen werden folgende Organellen gezählt:

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus Hausmann, Norbert Hülsmann, Renate Radek: Protistology, 3. Aufl., Schweizerbart, 2003, S. 334, ISBN 3-510-65208-8