Fachkraft im Gastgewerbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fachkraft im Gastgewerbe ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf in Deutschland. Fachkräfte im Gastgewerbe sind für die Bedienung von Gästen in den diversen Bereichen der Gastronomie zuständig. Sie stehen hinter dem Getränkeausschank, servieren im Restaurantbereich, organisieren Veranstaltungen und sind in weiteren Bereichen des Gastgewerbes wie Zimmerservice und Rezeption einsetzbar. Vorwiegend werden sie in Gasthäusern und Kaffeehäusern eingesetzt.

Ausbildungsdauer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ausbildung zur vollwertigen Fachkraft im Gastgewerbe dauert zwei Jahre. Sie erfolgt an den Lernorten Betrieb und in der Berufsschule.

Die Fachkraft im Gastgewerbe ist schwerpunktmäßig in folgenden Bereichen ausgebildet:

  • Restaurant (Service)
  • Küche
  • Housekeeping

Weiterbildungsmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fachkräfte im Gastgewerbe können sich vielfältig weiterbilden z. B. im Bereich Küchenwesen oder Hygiene,

Eine weitere Möglichkeit ist eine auf der Fachkraft im Gastgewerbe aufbauende Ausbildung wie:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]