Fade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Fade (englisch fade) bezeichnet man eine Blende – einerseits im Tonbereich (Audio), andererseits im Bildbereich (Video).

Es gibt drei verschiedene Arten von Fades:

  • Einblendung
  • Ausblendung
  • Überblendung (Kombination von Ausblendung und Einblendung)
    • Audio: Ein „Crossfade“ ist das Übergleiten von einem Klangbild (z. B. ein Lied) in ein anderes. Diese Methode wird zum Beispiel bei Musiktiteln in Diskotheken angewendet.
    • Video: siehe Überblendung (Film)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thomas Görne: Tontechnik. Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, München u. a. 2006, ISBN 3-446-40198-9.
  • Hubert Henle: Das Tonstudio Handbuch. Praktische Einführung in die professionelle Aufnahmetechnik. 5., komplett überarbeitete Auflage. Carstensen, München 2001, ISBN 3-910098-19-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: fade – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen