Fassen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 24. August 2016 um 08:45 Uhr durch Bildungsbürger (Diskussion | Beiträge) (→‎Fassungsarten: Wikilink). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fassen ist das Befestigen des Edelsteins in einem Schmuckstück, wie zum Beispiel einen Brillanten in einem Ring fassen.

Die Edelsteinfassung (Fasson) wird durch das Treiben des Metalls über den Stein hergestellt. Dabei wird mit einem Hammer auf den Fasserpunzen geschlagen, und der Punzen verformt das Metall.

Das Fassen von Edelsteinen erfolgt durch einen Edelsteinfasser, häufig werden einfachere Fassarbeiten auch von Goldschmieden ausgeführt.

Fassungsarten

  • Zargenfassung (geschlossene Fassung)
  • Krappenfassung (offene Fassung, in der der Stein durch dünne Drahtkrappen gehalten wird, z.B. beim Solitär-Ring)
  • Pavéfassung (viele kleinere Steine werden so gefasst, dass eine Metallfläche dadurch völlig ausgefüllt wird)

Weblinks