Fax2Mail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fax2mail)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fax2Mail (auch faxtomail) steht für eine Technologie, die es ermöglicht, Faxe auf einer virtuellen Faxnummer zu empfangen und sich per E-Mail an eine vordefinierte E-Mail-Adresse zustellen zu lassen. Dabei wird das Fax an einen zwischengeschalteten Fax-Server versendet, der den Inhalt als Grafikdatei per E-Mail an den Empfänger weiterleitet.

Da die Bundesnetzagentur die Verwendung von geografischen Festnetznummern für Fax2Mail nur noch bei vorhandenem Wohnsitz oder Firmensitz des Fax2Mail-Kunden im jeweiligen Ortsnetz erlaubt, werden in Deutschland mittlerweile verbreitet nichtgeografische nationale 032-Teilnehmerrufnummern als virtuelle Faxdienst-Rufnummern verwendet.

Auf dem Markt existieren verschiedene Anbieter von Fax2Mail, wobei einige Unified Messaging-Dienste Fax2Mail bereits als kostenlosen Basisdienst bereitstellen. Außerdem lassen sich moderne DSL-Router, etwa einzelne Modelle der Fritz!Box, so konfigurieren, dass sie eingehende Faxe als E-Mail weiterleiten.[1]

Der Vorgang ist auch umgekehrt möglich und wird als Mail2Fax bezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Handbuch FRITZ!Box Fon WLAN 7270, http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox_Fon_WLAN_7270.pdf, S. 42 a. E.