Feinwaage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feinwaage im Taschenformat für Gewichte bis 200 g
„owa labor“ mit einer Genauigkeit von 0,01 g

Eine Feinwaage oder Präzisionswaage ist eine Waage mit einer Ablesbarkeit von 100 mg bis 1 mg. Noch genauere Waagen mit einem Auflösungsvermögen von 0,1 mg werden als Analysenwaagen bezeichnet.[1]

In Praktikumslaboratorien an Universitäten werden Feinwaagen mit einer Ablesbarkeit von 10 mg scherzhaft manchmal als „Kartoffelwaage“ bezeichnet, da sie größere Massen als Analysenwaagen wägen können und gleichzeitig eine geringere Ablesbarkeit aufweisen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Norm DIN 8128-1:2011-05 Selbsttätige Waagen für Einzelwägungen - Teil 1: Metrologische und technische Anforderungen (online).