Finschküste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Finschküste ist der ehemalige Name für die westlichste Küste des Kaiser-Wilhelms-Landes in Deutsch-Neuguinea. Geographisch liegt sie im mittleren nördlichen Abschnitt von Neuguinea zwischen der Humboldt Bay und der Mündung des Sepik (des ehemaligen Kaiserin-Augusta-Flusses). Benannt wurde sie nach dem Forschungsreisenden Otto Finsch.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]