Fjölnir Reykjavík

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fjölnir
Vereinslogo
Basisdaten
Name Ungmennafélagið Fjölnir
Sitz Reykjavík
Gründung 1988
Präsident Ragnar Þórir Guðgeirsson
Website www.fjolnir.is
Erste Mannschaft
Trainer Ásmundur Arnarson
Stadion Fjölnisvöllur
Plätze 1.000
Liga Pepsideild
2016 4. Platz
Heim
Auswärts

Fjölnir Reykjavík (isl.: Ungmennafélagið Fjölnir) ist ein isländischer Sportverein aus Reykjavík.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Fußball stieg der 1988 gegründete Verein 2008 in die Pepsideild auf. Bis zur Saison 2009 konnte er auch die Klasse halten, ehe er in die zweitklassige 1. deild karla abstieg. 2014 kehrte er in die 1. Liga zurück. Spielstätte ist das Stadion Fjölnisvöllur, das ein Fassungsvermögen von 1.000 Zuschauern hat.

Weitere im Verein ausgeübte Sportarten sind zum Beispiel Basketball, Schwimmen, Gymnastik, Handball, Schach, Leichtathletik, Karate, Tennis und Taekwondo. Auch im Schachsport spielt Fjölnir in der höchsten isländischen Liga.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]